Wissensportal

cci Wissensportal – Roter Faden für Planung und Ausführung in der LüKK

Geordnet in etwas über 20 Kategorien bietet cci Wissensportal online das Fachwissen der Lüftung- Klima- Kältebranche. Stöbern Sie in den Kategorien oder nutzen Sie die Volltextsuche. Werden Sie Mitglied, um unbegrenzten Zugang zu erhalten.
Weitere Informationen finden Sie unter „Mitgliedschaft“.
Erstmal testen? Ein Schnupper-Abo gibt es hier.

Allgemein

Anzeige: cci Dialog GmbH setzt Webinare mit Belimo fort

Seit März läuft die neunteilige Webinarreihe der cci Dialog GmbH gemeinsam mit Belimo. Dieses Weiterbildungsformat bietet praxisorientiertes Fachwissen zum Thema Hydraulik sowie Indoor Air Quality und Energieeffizienz. Im Dialog erläutern die Referenten von Belimo und Moderator Andreas Graf-Matzner den aktuellen Stand der Technik zu Fragestellungen rund um Hydraulik und effizientem Gebäudebetrieb. Einen Einblick in den Ablauf der Webinare finden Sie im Video, zudem stehen die bisherigen Webinare als Aufzeichnung zur Verfügung. Nächster Termin: 21. Oktober 2022. Dieses Webinar widmet sich dem Thema "Probleme bei geringer Temperaturspreizung erkennen und beheben (Low-Delta-T-Syndrom)".

Messungen während einer Konzertveranstaltung zur Abschätzung des Ausbreitungs- und Infektionsrisikos von Viren über Aerosole

Die Ausbreitung des SARS-CoV2 Virus soll durch Hygienekonzepte unterdrückt und begrenzt werden. Ein entscheidender Aspekt ist dabei der luftgetragene Transport und die Weitergabe durch das Ein- und Ausatmen von Aerosolen. Messungen während eines Konzerts lassen Schlüsse zu, wie sich die Menge der von einer Corona-infizierten Person ausgeatmeten Luft bestimmen lässt, die sich dann im Raum verteilt und von allen Teilnehmern eingeatmet werden kann (Abb. © disq/staock.adobe.com).

Ein neues Wasserdatenmanagement für Kühlsysteme und Verdunstungskühlanlagen

Die Digitalisierung von Messdaten aus Produktionsanlagen ist eine essentielle Voraussetzung für die Industrie 4.0. Für eine effektive digitale Vernetzung müssen dabei aber auch betriebsbegleitende Prozesse wie die Wasserbehandlung von Kühlsystemen und Verdunstungskühlanlagen berücksichtigt werden (Abb. © Schweitzer Chemie).

Anwendung und Nutzungseinheit

Tieftemperaturkühlung in der Pharma- und Biotechnologie

Ein Ultratieftemperaturlager, das auf einer CO2-Kälteanlage und der Kaltlufttechnik nach dem Joule-Kreislauf basiert, bietet die KTI-Plersch Kältetechnik GmbH, Balzheim, an. Das ist eine Lösung, die ausschließlich mit natürlichen Kältemitteln arbeitet. (Abb. © KTI-Plersch Kältetechnik GmbH)

Raumklimalösungen für temperatur- und feuchtesensible Anwendungen:
Damit der Technikraum nicht zum Krisenfall wird

Wenn zur Klimatisierung von Server- und Technikräumen Komfortklimageräte eingesetzt werden sollen, müssen bei deren Auslegung für einen sicheren Betrieb zur Wärmeabführung mehrere wichtige Aspekte beachtet werden. Im Beitrag werden als Alternative dazu standardisierte, spezielle Klimageräte vorgestellt, die insbesonere für die Anforderungen in Server- und Technikräumen konzipiert und optimiert wurden. (Abb. © S-Klima)

Kühlung von Rechenzentren mit dem natürlichen Kältemittel Propan

Rechenzentren müssen sich der Herausforderung stellen, so umweltfreundlich wie möglich zu sein. Ein wichtiger Faktor dabei ist die Wahl des Kältemittels in Anlagen zur Kälteerzeugung, die zur Abführung der von den Servern freigesetzten Wärme eingesetzt werden. Die Prior1 GmbH will ab 2023 nur noch Klimalösungen mit natürlichen Kältemitteln anbieten. (Abb.Hochleistungsrechner im Leibnizrechenzentrum © Veronika Hohenegger/ LRZ )

Auslegungsgrundlage

Messungen belegen: Sehr gute Luftqualität auch bei großen Präsenzmessen

Im Rahmen einer Studie hat die Messe Frankfurt, gemeinsam mit verschiedenen Forscherteams untersucht, wie stark die CO2-Belastung in der Raumluft typischer Messehallen ist und ob die Luftqualität hygienisch bedenklich ist. (Abb. © Messe Frankfurt)

Betrieb von Rotationswärmeübertragern in der Pandemie sicher

Eine Untersuchung belegt: Bei fachgerechter Dimensionierung und korrektem Einbau kann durch den Betrieb von Kondensations- und Sorptionsrotoren eine Übertragung von Aerosolen aus der Abluft zur Zuluft nahezu ausgeschlossen werden. (Abb. TGA-Report 8)

Referentenentwurf zur Neufassung des Gebäudeenergiegesetzes 2023 (April 2022)

Das Gebäudeenergiegesetz wird geändert. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) hat Ende April einen Referentenentwurf zur Änderung des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) in die Ressortabstimmung gegeben. Dieser soll mit dem sogenannten "Sommerpaket" in diesem Jahr verabschiedet werden und Anfang 2023 in Kraft treten. (Abb. Alexander Raths © /stock.adobe.com)

Baumanagement

Umsatz im Bauhauptgewerbe und Baugenehmigungen 2021 

Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat Zahlen zum Bauhauptgewerbe und zu Baugenehmigungen 2021 veröffentlicht. (Abb. © BMWi)

Allianz-Studie zur weltweiten Lage der Baubranche

Ein neuer Bericht von Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS), "Managing the new age of construction risk", untersucht akute und langfristige Trends im Bausektor und stellt die zehn größten Risiken für die Baubranche und den Anlagenbau vor. © Allianz Global Corporate & Specialty)

Open BIM im Bauwesen – BIMeta eröffnet neue Möglichkeiten

BIMeta ist eine offene, hersteller- und produktneutrale Meta-Datenbank, in der möglichst viele Komponenten mit den im Lebenszyklus erforderlichen Merkmalen abgebildet werden und damit Unternehmen und Anwendern zahlreiche Vorteile bietet (Abb. © BTGA).

Befestigungstechnik

Referenzbericht: Brandgeprüftes Befestigungssystem für Verwaltungs- und Forschungszentrum

Stahlzellendecken können nur verwendet werden, wenn sie durch unterseitige Bekleidungen brandschutztechnisch geschützt sind. Wie werden die Versorgungsleitungen untergebracht? (Abb. Fischer und © Auguste Lange /stock.adobe.com)

Grundlagen: Die häufigsten Fehler beim Ablängen von Rohren und deren mögliche Folgen

Der Bundesfachbereich Technische Gebäudeausrüstung des Bundesverbands öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger gibt Tipps zum Entgraten von metallischen Rohrwerkstoffen (Abb. BVS).

Mefa: Montage von Rohren ohne Bohren und Schweißen

Mit der Trägerklammer „MKS“ lassen sich z. B. Luftleitungen ohne Bohren und Schweißen an Stahlkonstruktionen installieren (Abb. © Mefa) Vom Mefa, Kupferzell, kommt die Trägerklammer „MKS“ aus Bandstahl und mit…

Beleuchtung

Studie EHI: Energieverbrauch im Einzelhandel 2020

Das EHI Retail Institute, Köln, hat in seiner jährlichen Energiestudie aktuelle Zahlen zu den Energieverbräuchen im Einzelhandel veröffentlicht. (Abb. © mitifoto/stock.adobe.com)

Grundlagen: Tageslichtnutzung mit Dachoberlichtern

Bei Energieeinsparungen steht neben einer dichten Gebäudehülle auch die Nutzung von Tageslicht zunehmend im Fokus. Denn Tageslicht steht als kostenlose Licht- und Energiequelle zur Verfügung.

Grundlagen: Sicherheitsbeleuchtung

Wenn der Strom im Gebäude ausfällt und es dunkel wird, können Menschen gefährdet sein. Obwohl Deutschland in Europa über eines der zuverlässigsten Stromnetze verfügt, kam es zum Beispiel 2015 zu 704 Störfällen. In diesen Fällen sorgt eine Not- und Sicherheitsbeleuchtung dafür, dass Menschen ein Gebäude gefahrlos verlassen können.

Brandschutz

Referenz: Entrauchungssysteme im Marriott Hotel

Eine funktionale Entrauchung ist gerade in gut besuchten Hotels Grundlage jedes Evakuierungskonzepts. In den ausgedehnten Gebäudestrukturen muss die installierte Technik sehr viele Brandszenarien berücksichtigen. Das erfordert ein ebenso installationsfreundliches wie flexibles Steuerungssystem – zum Beispiel "RigentoS3" der Hosch Gebäudeautomation, Teltow. (Abb. © Hosch)

Überblick im Normenwesen – Oktober 2021

Neue technische Regeln zu den Themenbereichen Building Information Management, Brandschutz und Gebäudeautomation sind im Oktober 2021 erschienen.

Referenzbericht: Bessere Luft in der Rheinhalle

In der Kultur- und Veranstaltungshalle Rheinhalle, in Eggenstein-Leopoldshafen, wurde 2019 eine neue Lüftungsanlage installiert und der Brandschutz verbessert. Die OAS Open AutomationSystems GmbH, Sinsheim, war hierbei für die Integration der Heiz- und Raumlufttechnik in die Gebäudeautomation zuständig (Abb. © OAS).

Gebäude bewerten

Überblick im Normenwesen – Juni 2022

Brennbare Kältemittel, Energieeffizienz von Gebäuden, Luftfilter, Kälteanlagen und Wärmepumpen sind Gegenstand neuer technischer Regeln, die im Juni 2022 erscheinen. (Abb. VDI)

Die Gebäudeautomation in der EU-Richtlinie EPBD

Die EU wird auch in Zukunft die Anforderungen an die Energieeffizienz von Gebäuden verschärfen und hat das Ziel von emissionsfreien Gebäuden bis 2050 fest im Blick. Dabei wird es wesentlich auf die Gebäudeautomation ankommen (Abb. © eubac).

Referenz ENGIE: Das Neue Gartenfeld in Berlin-Spandau

Auf einer rund 31 Hektar großen Fläche in Berlin planen ENGIE Deutschland und GASAG eine Modellstadt des 21. Jahrhunderts (Abb. © Studio Duplex GmbH).

Gebäudeautomation

RLT-Geräte mit integrierter Regelungstechnik bieten viele Vorteile

Die Regelung moderner Gebäudetechnik wird immer anspruchsvoller. Dabei passt die Gebäudeautomation die Haustechnik optimal an die Bedürfnisse der Nutzer an und maximiert die Energieeffizienz des Gebäudes. Bei der zunehmenden Komplexität bietet eine herstellerseits vorinstallierte Regelungstechnik viele Vorteile. (Abb. © Wolf GmbH)

Überblick im Normenwesen – Mai 2022

Gebäudeautomation, mechanische Toilettenlüftung, Nachhaltigkeit von Gebäuden, Raumluftqualität und Wärmerückgewinnung sind Gegenstand neuer technischer Regeln. (Abb. Denis Junker © /stock.adobe.com)

Gebäudeautomation und -management im Axel-Springer-Neubau Berlin – Projektbericht Sauter

Für effizienten, nachhaltigen Gebäudebetrieb und komfortable Raumbedingungen sorgen moderne Gebäudeautomation und modernes Gebäudemanagement im neuen Axel-Springer-Bau in Berlin. Ermöglicht werden damit sowohl klassische Büronutzungsformen und auxch offene Arbeitsbereiche. (Abb. © Nils Koenning)

Heizungstechnik

Eurostat: Regenerative Energien nehmen bei Heizung und Kühlung stetig zu

Eurostat, das statistische Amt der Europäischen Union, stellt Zahlen zum Anteil regenerativer Energien bereit, die für Heizung und Kühlung in Europa aufgewendet wurden. (Abb. © Eurostat)

Marktentwicklung der deutschen Heizungsindustrie 2021

Die deutsche Heizungsindustrie blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) weist in seiner Jahresbilanz ein Plus von 10 % im deutschen Gesamtmarkt aus. Dies entspricht rund 929.000 in Verkehr gebrachten Wärmeerzeugern. (Abb. © BDH)

Referenzbericht Yados: Energetische Sanierung des Museums „Energiefabrik Knappenrode“

Die Kraft-Wärme-Kopplung-Technologie (KWK) hat das Potenzial, die Energieeffizienz von Wärmenetzen zu maximieren, ist die Yados GmbH überzeugt. Wie es gelingt, mit einer intelligenten KWK-Lösung ein ökonomisches und langfristig nachhaltiges Versorgungssystem zu verwirklichen, zeigt das Beispiel der energetischen Sanierung des Museums „Energiefabrik Knappenrode“ in der Lausitz (Abb. © Gernot Menzel, 5|2020).

Hochbau

Ergebnisse der VBI-Konjunkturumfrage 2022 (für 2021)

Die aktuelle Konjunkturumfrage des VBI zeigt: Die deutschen Ingenieurbüros haben auch das zweite Corona-Jahr wirtschaftlich gut gemeistert. Große Sorgen bereitet aber weiterhin der Nachwuchsmangel (Abb. © VBI).

Allianz-Studie zur weltweiten Lage der Baubranche

Ein neuer Bericht von Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS), "Managing the new age of construction risk", untersucht akute und langfristige Trends im Bausektor und stellt die zehn größten Risiken für die Baubranche und den Anlagenbau vor. © Allianz Global Corporate & Specialty)

Marktentwicklung Wohnungslüftungsgeräte 2020

Der Fachverband Gebäude-Klima und der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) haben gemeinsam aktuelle Zahlen zum Markt für Wohnungslüftungsgeräte veröffentlicht. (Abb. © Gerd/stock.adobe.com)

Kältetechnik

Tieftemperaturkühlung in der Pharma- und Biotechnologie

Ein Ultratieftemperaturlager, das auf einer CO2-Kälteanlage und der Kaltlufttechnik nach dem Joule-Kreislauf basiert, bietet die KTI-Plersch Kältetechnik GmbH, Balzheim, an. Das ist eine Lösung, die ausschließlich mit natürlichen Kältemitteln arbeitet. (Abb. © KTI-Plersch Kältetechnik GmbH)

Kühlung von Rechenzentren mit dem natürlichen Kältemittel Propan

Rechenzentren müssen sich der Herausforderung stellen, so umweltfreundlich wie möglich zu sein. Ein wichtiger Faktor dabei ist die Wahl des Kältemittels in Anlagen zur Kälteerzeugung, die zur Abführung der von den Servern freigesetzten Wärme eingesetzt werden. Die Prior1 GmbH will ab 2023 nur noch Klimalösungen mit natürlichen Kältemitteln anbieten. (Abb.Hochleistungsrechner im Leibnizrechenzentrum © Veronika Hohenegger/ LRZ )

„Kälteanlagen mit A3-Kältemitteln“: VDMA 24020 Teil 3

Betriebs- und Sicherheitsaspekte beim Einsatz von brennbaren A3-Kältemitteln wie Ethan, Ethen, Propan, Propen, Butan und Pentan in Kälte- und Klimaanlagen sowie in Wärmepumpen sind Thema des VDMA-Einheitsblatt 24020 Teil 3, das im März 2022 als Weißdruck erschienen ist. (Abb. © spatesphoto/stock.adobe.com)

Klimatechnik

Raumklimalösungen für temperatur- und feuchtesensible Anwendungen:
Damit der Technikraum nicht zum Krisenfall wird

Wenn zur Klimatisierung von Server- und Technikräumen Komfortklimageräte eingesetzt werden sollen, müssen bei deren Auslegung für einen sicheren Betrieb zur Wärmeabführung mehrere wichtige Aspekte beachtet werden. Im Beitrag werden als Alternative dazu standardisierte, spezielle Klimageräte vorgestellt, die insbesonere für die Anforderungen in Server- und Technikräumen konzipiert und optimiert wurden. (Abb. © S-Klima)

Lehrlingszahlen in LüKK-Berufen 2021

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) führt eine ausführliche Statistik zu Ausbildungsberufen und Auszubildendenzahlen in Deutschland. Unlängst wurden "frische" Zahlen für das Jahr 2021 veröffentlicht. (Abb. © goodluz/stock.adobe.com)

Gebäudeautomation und -management im Axel-Springer-Neubau Berlin – Projektbericht Sauter

Für effizienten, nachhaltigen Gebäudebetrieb und komfortable Raumbedingungen sorgen moderne Gebäudeautomation und modernes Gebäudemanagement im neuen Axel-Springer-Bau in Berlin. Ermöglicht werden damit sowohl klassische Büronutzungsformen und auxch offene Arbeitsbereiche. (Abb. © Nils Koenning)

Normen, Richtlinien und Verordnungen

Überblick im Normenwesen – Juni 2022

Brennbare Kältemittel, Energieeffizienz von Gebäuden, Luftfilter, Kälteanlagen und Wärmepumpen sind Gegenstand neuer technischer Regeln, die im Juni 2022 erscheinen. (Abb. VDI)

VDI 2081 Blatt 1: Raumlufttechnik, Geräuscherzeugung und Lärmminderung (2022)

RLT-Anlagen können eine Vielzahl von Geräuschen verursachen, die zu Belästigungen führen. Dazu behandelt die VDI 2081 Blatt 1 schallschutztechnische Anforderungen und Maßnahmen inklusive Berechnungsgleichungen zum Vermeiden und Verringern solcher Geräuschemissionen. (Abb. Andrey Popov © /stock.adobe.com)

Überblick im Normenwesen – Mai 2022

Gebäudeautomation, mechanische Toilettenlüftung, Nachhaltigkeit von Gebäuden, Raumluftqualität und Wärmerückgewinnung sind Gegenstand neuer technischer Regeln. (Abb. Denis Junker © /stock.adobe.com)

Produktbewertung

Ökodesign-Verordnung gilt ab 2021 auch für Kühlmöbel/Kühlmöbelhersteller

Das GEG vereint die bisherige Energieeinsparverordnung (EnEV) und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) und tritt am 1. November 2020 in Kraft (Abb. © cci Dialog GmbH).

Neue Eurovent-Energieeffizienzklassen für Luftfilter ab Januar 2019

Im Jahr 2012 hat Eurovent erstmals ein Zertifizierungsprogramm zur Energieklassifizierung von Luftfiltern in RLT-Anlagen veröffentlicht. Nachdem Mitte 2018 die DIN EN ISO 16890 "Luftfilter für die allgemeine Raumlufttechnik" wirksam wurde, hat Eurovent das Programm nun an die Rahmenbedingungen der neuen Norm angepasst. (Abb. TROX)

Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) gilt ab November 2020

Das GEG vereint die bisherige Energieeinsparverordnung (EnEV) und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) und tritt am 1. November 2020 in Kraft (Abb. © HNFOTO/stock.adobe.com).

Publikationen und Fachinformationen

Kontamination durch Umluft in RLT-Anlagen (2022) ist Thema einer HRI-Studie

In welchem Umfang werden in zentralen und dezentralen Lüftungsanlagen, die mit Umluft betrieben werden, Schadstoffe von der Abluft- auf die Zuluftseite übertragen? Wie stark werden diese verdünnt. und kann von diesen eine Gesundheitsgefährdung ausgehen? Diese Fragen hat das Hermann-Rietschel-Institut (HRI) in einer Studie untersucht. (Abb. © HRI)

Spezial-Analyse: LüKK-Kältemittel in Deutschland 2020

Der neue Destatis-Bericht und die Vorgängerberichte liefern Aussagen im Hinblick auf die Entwicklungen der F-Gase für Kältemitteleinsätze in Deutschland von 2017 bis 2020. Die Autoren haben die Daten analysiert, zusammengefasst und kommentiert. (Abb. © Destatis)

Ergebnisse der VBI-Konjunkturumfrage 2022 (für 2021)

Die aktuelle Konjunkturumfrage des VBI zeigt: Die deutschen Ingenieurbüros haben auch das zweite Corona-Jahr wirtschaftlich gut gemeistert. Große Sorgen bereitet aber weiterhin der Nachwuchsmangel (Abb. © VBI).

Raumlufttechnik

Kontamination durch Umluft in RLT-Anlagen (2022) ist Thema einer HRI-Studie

In welchem Umfang werden in zentralen und dezentralen Lüftungsanlagen, die mit Umluft betrieben werden, Schadstoffe von der Abluft- auf die Zuluftseite übertragen? Wie stark werden diese verdünnt. und kann von diesen eine Gesundheitsgefährdung ausgehen? Diese Fragen hat das Hermann-Rietschel-Institut (HRI) in einer Studie untersucht. (Abb. © HRI)

RLT-Geräte mit integrierter Regelungstechnik bieten viele Vorteile

Die Regelung moderner Gebäudetechnik wird immer anspruchsvoller. Dabei passt die Gebäudeautomation die Haustechnik optimal an die Bedürfnisse der Nutzer an und maximiert die Energieeffizienz des Gebäudes. Bei der zunehmenden Komplexität bietet eine herstellerseits vorinstallierte Regelungstechnik viele Vorteile. (Abb. © Wolf GmbH)

Ein einfacher Zusammenhang zwischen der CO2-Konzentration in der Raumluft, dem Infektionsrisiko und der Aufenthaltsdauer

Wissenschaftler des Hermann-Rietschel-Instituts haben ein Risikomodell entwickelt, das für zahlreiche Raumnutzungen wie Büros, Schulen, Restaurants und Sportstätten angewendet werden kann. Kernelement ist eine Grafik, die den Zusammenhang zwischen dem CO2-Gehalt in der Raumluft, dem Tragen einer OP- oder FFP2-Maske und der Aufenthaltszeit im Raum darstellt. (Abb. HRI)

Rohrleitungsbau

Jahresbilanz Gebäudearmaturen 2021

Nach einem Corona-bedingt etwas schwächeren Vorjahr hat die deutsche Gebäudearmaturenindustrie 2021 deutlich Fahrt aufgenommen. Insgesamt verzeichneten die Hersteller ein Umsatzplus von 8 %. (Abb. © VDMA)

Industriearmaturen: Endgültige Zahlen für 2020

Bereits im Dezember hatte cci Wissensportal Zahlen zum deutschen Markt von Industriearmaturen (Januar bis September) veröffentlicht. Nun hat der Fachverband VDMA Armaturen Zahlen für das Gesamtjahr 2020 vorgelegt. (Abb. © Itsanan/stock.adobe.com)

Umsätze und Exporte von Gebäude- und Industriearmaturen 2020

Die deutschen Hersteller von Gebäude- und Industriearmaturen bleiben trotz schwieriger Rahmenbedingungen auf Kurs. Eine Analyse des Fachverbands VDMA Armaturen zeigt, wie das Umsatzjahr und Exporte 2020 für beide Armaturensegmente verlaufen ist. (Abb. © nordroden/stock.adobe.com))

Sanierung

dena-Studie zur grünen Finanzierung im Immobilienbereich

Eine neue Studie der Deutschen Energie-Agentur GmbH, Berlin, gibt einen Überblick zu gesetzlichen Rahmenbedingungen, der Marktsituation in Deutschland und der EU sowie zu Faktoren für die grüne Finanzierung von Immobilien. (Abb. © traveldia/stock.adobe.com)

Die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)

Mit der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) wurde die energetische Gebäudeförderung des Bundes ab Januar 2021 neu aufgesetzt. (Abb. © Tatjana Balzer/stock.adobe.com)

Förderung von Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen: Änderungen am KWKG-Gesetz

Am 3. Juli 2020 hat der Bundestag das Kohleausstiegsgesetz beschlossen, das auch Änderungen am Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz (KWKG) beinhaltet (Abb. Bundesverband KWK).

Software

Der Markt für Computer Aided Facility Management Software (CAFM)

Der CAFM-Trendreport 2019, herausgegeben von der German Facility Management Association (GEFMA), ist erschienen. Professionalisierung im FM und Digitalisierung treiben Wachstum.

Integrale Planung der Wärmerückgewinnung

Wärmerückgewinnungssysteme (WRG) in RLT-Geräten ermöglichen es, nicht nur den jährlichen Energiebedarf, sondern auch den Spitzenbedarf für die Erwärmung und Kühlung der Außenluft (AUL) zu verringern (Abb. Abb. Konvekta).

Hottgenroth: CAD-Software für Lüftungskonzept

Die Hottgenroth Software GmbH, Köln, stellt die CAD-Software "Lüftungskonzept Wohnen & Gewerbe 3d plus" vor. Die CAD-Software umfasst die Berechnung des Lüftungskonzepts für Wohngebäude auf Basis der DIN 1946 Teil 6, in Nichtwohngebäuden auf Grundlage der DIN EN 16798 Teil 1 und der ASR A4.1. (Abb. © Hottgenroth GmbH)

Technisches Facility Management (TFM)

GEFMA-Richtlinie 190 „Betreiberverantwortung 2.0 im Facility Management“

Die German Facility Management Association (GEFMA) hat im Januar 2022 einen Entwurf zur Neufassung der GEFMA-Richtlinie 190 "Betreiberverantwortung im Facility Management" veröffentlicht (Abb. © ar130405/stock.adobe.com).

Klimaschutzpolitik im Unternehmen: Make it or buy it

Das Handelsblatt Research Institute (HRI, nicht zu verwechseln mit dem Hermann-Rietschel-Institut in Berlin) hat in Kooperation mit dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) und im Auftrag der ENGIE Deutschland eine Studie zum Thema „Klimaschutzpolitik im Unternehmen: Make it or buy it“ durchgeführt. cci Wissensportal stellt die Studie vor. (Abb. © Handelsblatt Research Institute/Bundesverband mittelständische Wirtschaft)

Lünendonk: Deutscher Markt für Facility Services 2020

Das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Lünendonk & Hossenfelder GmbH, Mindelheim, analysiert seit 1983 europäische B2B-Dienstleistungsmärkte und gibt jährliche „Lünendonk-Listen" (Unternehmensrankings für bestimmte Branchen) heraus. Gerade erschienen: die Lünendonk-Liste für Facility Services für das Jahr 2020. (Abb. © dusanpetkovic1/stock.adobe.com)

Wärmeübertragung

Überblick im Normenwesen – Mai 2022

Gebäudeautomation, mechanische Toilettenlüftung, Nachhaltigkeit von Gebäuden, Raumluftqualität und Wärmerückgewinnung sind Gegenstand neuer technischer Regeln. (Abb. Denis Junker © /stock.adobe.com)

Betrieb von Rotationswärmeübertragern in der Pandemie sicher

Eine Untersuchung belegt: Bei fachgerechter Dimensionierung und korrektem Einbau kann durch den Betrieb von Kondensations- und Sorptionsrotoren eine Übertragung von Aerosolen aus der Abluft zur Zuluft nahezu ausgeschlossen werden. (Abb. TGA-Report 8)

Die DIN EN 308 (Entwurf 2020)

Die DIN EN 308 (Entwurf 2020) beschäftigt sich mit Wärmeaustauschern, insbesondere mit Prüfverfahren zur Bestimmung der Leistungskriterien von Luft/Luft- und Luft/Abgas-Wärmerückgewinnungsanlagen. (Abb. königspanda CC BY-SA 3.0)

Wartung, Reinigung, Instandhaltung

Videoinspektion von Brandschutzklappen

Per Schubstange kann eine Inspektionskamera durch gut erreichbare Revisionsöffnungen in Lüftungsleitungen bis ins Innere einer Brandschutzklappe vordringen (Alle Abb. © Wöhler) Brandschutzklappen müssen für die mindestens jährliche Funktionsprüfung frei zugänglich…

Evakuieren von Kälte-/Klimaanlagen sowie Wiederaufbereitung von Kältemitteln

Die Wiederaufbereitung gebrauchter Kältemittel ist für die Umwelt wesentlich besser als das Entsorgen durch Verbrennen (Abb. © A-Gas Rapid Recovery).

So wichtig ist die energetische Inspektion

Die energetische Inspektion zeigt dem Betreiber auf, wo die Anlage zu viel Energie verbraucht und unnötig hohe Kosten verursacht. Sie liefert konkrete Hinweise, wie Energie eingespart und damit Betriebskosten gesenkt werden. Also sowohl ökologische als auch ökonomische Argumente sprechen für die Inspektion. (Abb. FGK)

Wirtschaftsdaten

Umsatz im Bauhauptgewerbe und Baugenehmigungen 2021 

Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat Zahlen zum Bauhauptgewerbe und zu Baugenehmigungen 2021 veröffentlicht. (Abb. © BMWi)

Weltmarkt für Raumklimageräte 2021 

In ihrer Sonderausgabe „World Air Conditioner Market - 2022 Update“ vom 25. Januar gibt die japanische Fachzeitschrift JARN einen Überblick über die Entwicklungen auf dem Weltmarkt für Raumklimageräte. (Abb. © Studio Harmony/stock.adobe.com)

Eurostat: Regenerative Energien nehmen bei Heizung und Kühlung stetig zu

Eurostat, das statistische Amt der Europäischen Union, stellt Zahlen zum Anteil regenerativer Energien bereit, die für Heizung und Kühlung in Europa aufgewendet wurden. (Abb. © Eurostat)