17. November 2015 Autor: Rolf Grupp

Aus dem Inhalt

  • CE-Kennzeichnung von Feuer- und Rauchschutzabschlüssen wird eingeführt
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

CE-Kennzeichnung von Feuer- und Rauchschutzabschlüssen wird eingeführt

Dienstag ist Normentag. Die europäische Brandschutzproduktnorm DIN EN 16034 "Türen, Tore und Fenster - Produktnorm, Leistungseigenschaften - Feuer- und/oder Rauchschutzeigenschaften" (Dezember 2014) tritt am 1. September 2016 in Kraft. Reinhard Schröders informiert über die Hintergründe.

Unter dem Namen "System Schröders" entwickelt die Theo Schröders Entwicklung und Beratung GmbH Sicherheitstüren für Feuer- und Brandschutz, Rauch-, Einbruch- und Schallschutz. Die Fertigung erfolgt über Lizenznehmer. (Abb. Hodapp GmbH)Unter dem Namen "System Schröders" entwickelt die Theo Schröders Entwicklung und Beratung GmbH Sicherheitstüren für Feuer- und Brandschutz, Rauch-, Einbruch- und Schallschutz. Die Fertigung erfolgt über Lizenznehmer. (Abb. Hodapp GmbH) Ab diesem Datum können Hersteller Türe, Tore und Fenste als CE-gekennzeichnete Feuer- und Rauchschutzabschlüsse europaweit vertreiben. Während einer dreijährigen Koexistenzphase dürfen Produkte mit CE-Zeichen oder mit nationaler Kennzeichnung noch nebeneinander in Verkehr gebracht werden. Ab 2. September 2019 ist nur noch das CE-Zeichen zulässig.

Sie können den Beitrag aus cci Wissensportal abrufen, wenn Sie die Artikelnummer cci41700 in das Suchfeld eingeben oder direkt dem Link folgen.

Weitere von der Redaktion erstellte Zusammenfassungen von Normen und Richtlinien finden Sie hier.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci35398
Zurück

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Branchenticker bestellen

Kostenlos per E-Mail.
Täglich NEU!
>>> Hier bestellen

Ihre Ansprechpartner

as.jpg





Sabine Andresen
Technik, Markt- und
Branchengeschehen
Am Puls der LüKK
Fon +49(0)721/565 14-0
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_grau_sabine.andresen

re







Thomas Reuter
cci Zeitung
Neue LüKK-Themen
aufgespürt

Fon +49(0)721/565 14-12
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_redaktion.gif

 

Ausgewählte Unternehmen
der LüKK empfehlen sich:
  • Kältemittel
  • Klimagerät
  • Ozonierung
  • Luftbefeuchter
  • Technisches Facility Management (TFM)
  • Natürliches Kältemittel
  • Klimatechnik
  • Freiläufer
  • Komponenten der Wohnungslüftung
  • Raumlufttechnik
  • Luftaufbereitung
  • Kältemaschine
  • Kältetechnik
  • Gebäudeautomation
  • Rechteck-Luftleitung
  • Freie Kühlung
  • Kältetechnik
  • Bussysteme
  • Luftbefeuchter
  • Brandschutz
  • Klimatechnik
  • Kältetechnik
  • Raumlufttechnik
  • Raumlufttechnik
  • Software
  • DIN
  • Einzelraumregelung
  • Luftaufbereitung
  • Lüftungsanlage
  • Flächentemperiersystem
  • Software
  • Schule
  • Kühlsole
  • Klimagerät
  • Luftschleieranlage
  • Schule
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Brandschutz
  • Kältetechnik
  • Direktverdampfungssystem
  • Wartung, Reinigung, Instandhaltung
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Brandschutz
  • Fußbodenkühlung
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Lüftungsanlage
  • Luftbefeuchter
  • Software
  • Hochbau
  • Pumpe
  • Schallschutz