11. Februar 2016 Autor: Dr.-Ing. Manfred Stahl

Aus dem Inhalt

  • BMUB: 2015 wurden 252 Kälte- und Klimaanlagen gefördert
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

BMUB: 2015 wurden 252 Kälte- und Klimaanlagen gefördert

Im Jahr 2015 hat das Bundesumweltministerium 252 neue und umgerüstete Kälte- und Klimaanlagen mit insgesamt 17,7 Mio. € gefördert. Das entspricht einer durchschnittlichen Fördersumme von über 70.000 € pro Anlage.

(Abb. © Zitze/Fotolia.com)(Abb. © Zitze/Fotolia.com) Wie das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) mitteilt, wurde durch die Fördersumme von 17,7 Mio. € ein mehr als fünfmal so großes Investitionsvolumen von rund 93,5 Mio. € ausgelöst. Seit Einführung der Förderrichtlinie „Maßnahmen an Kälte- und Klimaanlagen in Unternehmen“ vor acht Jahren wurden damit rund 1.300 Kälte-Klima-Projekte mit 114 Mio. € gefördert und dadurch rund 600 Mio. € Investitionen hervorgerufen.

In dem Programm fördert das BAFA Maßnahmen

  • an Kompressions-Kälteanlagen mit einer elektrischen Antriebsleistung 5 bis 150 kW,
  • an Kompressions-Klimaanlagen mit einer elektrischen Antriebsleistung von 10 bis 150 kW,
  • an Sorptionskälte- und -klimaanlagen mit einer Kälteleistung von 5 bis 500 kW,
  • an Anlagen mit einer elektrischen Leistungsaufnahme von 5 bis 150 kW, die Kühlung und Heizung mit einem integrierten Gerät oder System ermöglichen, und
  • Maßnahmen zur Nutzung von Abwärme aus Kälteanlagen.

Die Förderung erfolgt durch einen Zuschuss von 20 bis 25 % der Nettoinvestitionskosten bis maximal 100.000 € pro neue oder modernisierte Anlage. Die Förderhöhe ist abhängig von der Anlageneffizienz und vom eingesetzten Kältemittel (synthetisch oder natürlich).

Einen Beitrag über die aktuellen Förderrichtlinien der BAFA zu Kälte- und Klimaanlagen, die im Oktober 2015 in einer überarbeiteten Version in Kraft getreten sind, veröffentlichte cci Branchenticker am 19. Oktober hier.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci39913
Zurück

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Ausgewählte Unternehmen
der LüKK empfehlen sich:
  • Lüftungsanlage
  • Luftbefeuchter
  • Flüssigkeitskühler
  • Hochbau
  • Wärmeübertragung
  • Pumpe
  • Luftentfeuchter
  • Luftförderung
  • Klimatechnik
  • Klimatechnik
  • Kältetechnik
  • Schalldämpfer
  • Schule
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Technisches Facility Management (TFM)
  • Luftentfeuchter
  • Induktionsgerät
  • Ammoniak
  • Rückkühlanlage
  • Kühlmöbel
  • Software
  • Gebäudeautomation
  • Verdunstungskühlung
  • Luftauslass
  • Luftreinigung
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • IT-Löschanlage
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Luftbefeuchter
  • Raumlufttechnik
  • Einzelraumregelung
  • Energieeffizienz
  • Küchenlüftung
  • Wetterschutzgitter
  • Raumlufttechnik
  • Reinraum
  • Raumlufttechnik
  • Stellantrieb
  • Luftvolumenstrom
  • Verdunstungskühlung
  • Sensorik
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Anwendung und Nutzungseinheit
  • VRF-Technik
  • DIN
  • Flüssigkeitskühler
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Klimatechnik
  • Sensorik
  • Kältetechnik
  • Freie Kühlung

Branchenticker bestellen

Kostenlos per E-Mail.
Täglich NEU!
>>> Hier bestellen

Ihre Ansprechpartner

as.jpg





Sabine Andresen
Technik, Markt- und
Branchengeschehen
Am Puls der LüKK
Fon +49(0)721/565 14-0
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_grau_sabine.andresen

re







Thomas Reuter
cci Zeitung
Neue LüKK-Themen
aufgespürt

Fon +49(0)721/565 14-12
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_redaktion.gif