Seite 1 2 next page last page
27. September 2018 Autor: Rolf Grupp

Aus dem Inhalt

Bewertung (1) starstarstarstarstar
Kommentare (1) frei für angemeldete Mitglieder

Lehrer kritisieren marode Schulgebäude

Nach einer Umfrage der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) halten 59 % der befragten Lehrer größere Umbau- und Sanierungsmaßnahmen an ihrer Schule für dringend notwendig.

(Abb. © ebenart/stock.adobe.com)(Abb. © ebenart/stock.adobe.com) "3,5 Mrd. € für die Schulsanierung – wie im Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD vorgesehen – reichen bei weitem nicht aus. Das belegen die Ergebnisse unserer Untersuchung ebenso wie die neuesten Zahlen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)", so die GEW-Vorsitzende Marlis Tepe am 24. September in Berlin. Die Förderbank KfW hatte kürzlich errechnet, dass 47,7 Mrd. € für die Sanierungen maroder Schulgebäude und für Neubauten benötigt werden. Vor allem in größeren Kommunen gebe es Nachholbedarf. Unzufriedenheit herrscht auch mit dem Zustand der Gebäude. 70 % der befragten Lehrer forderten, dass die hygienischen Bedingungen an den Schulen verbessert werden. 11 % beklagten unzureichende sanitäre Anlagen, kaputte Fenster, undichte Dächer, Schimmel- und Schadstoffbelastungen, alte Strom- und Wasserleitungen sowie renovierungsbedürfte Böden und Wände. „Diese Zahlen werfen ein bezeichnendes Licht darauf, dass Deutschland viel zu wenig dafür tut, die nachwachsende Generation unter angemessenen Rahmenbedingungen auszubilden", so Tepe.

Im Sommer wurden 15.000 GEW-Mitglieder zur „Gebäudequalität von Bildungseinrichtungen“ befragt. Die Rücklaufquote lag bei knapp 20 % (2.700). Die Ergebnisse der Studie sind für die Mitglieder der Bildungsgewerkschaft repräsentativ. Die Agentur „Mauss Research“ hat die Studie erstellt.

Die Studie ist abrufbar unter www.gew.de. Wir haben uns für Sie durchgeklickt. Mitglieder von cci Wissensportal finden den Direktlink zur Studie auf Seite 2.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Seite 1 2 next page last page
Artikelnummer: cci62297
Zurück

Kommentare (1):

Eine gute Meldung zur rechten Zeit – hier hat die Politik genug Aufgaben zu bewältigen und Lösungen zu finden, anstatt sich der täglichen Nabelschau zu widmen.
Die Auswertung der Studie ist für mich schlüssig. Diese wird in meiner praktischen Arbeit vor Ort in den Schulen regelmäßig bestätigt. Insbesondere die Einbeziehung von Lehrkörper und Elternschaft in die Planung von Modernisierungen und Neubauten zeigt: Wo diese, trotz aller Schwierigkeiten mit langen Diskussionsrunden und vielen Mitsprechenden erfolgt, werden die umgesetzten Maßnahmen eher und besser angenommen und die Akzeptanz steigt.
So verringern sich, insbesondere bei umfassenden Informationen über Art, Inhalt und Umfang baulicher Maßnahmen und einer Rückkopplung, die Beschwerden über zu laute Akustik und Zugerscheinungen (bei mechanischer Belüftung) oder Raumtemperaturen und „schlechte Luft“.
Kommunikation verhindert Konfrontation, einfach ausgedrückt.

Sonnige Grüße nach Karlsruhe.
Ralph Langholz
27.09.2018

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Ausgewählte Unternehmen
der LüKK empfehlen sich:
  • Klimatechnik
  • Technisches Facility Management (TFM)
  • Anwendung und Nutzungseinheit
  • Verdunstungskühlung
  • Kältetechnik
  • Luftschleieranlage
  • Kältetechnik
  • Software
  • Kältemittel
  • Kältetechnik
  • Luftaufbereitung
  • DIN
  • Klimagerät
  • Raumlufttechnik
  • Küchenlüftung
  • Kältetechnik
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Synthetisches Kältemittel
  • Klimatechnik
  • Drosselgerät
  • Rechteck-Luftleitung
  • Raumlufttechnik
  • Raumlufttechnik
  • Software
  • Ventilator
  • Luftaufbereitung
  • Wärmeübertragung
  • Brandschutz
  • Ventil
  • Temperaturmessung
  • Luftbefeuchter
  • Auslegungsgrundlage
  • Abluftdecke
  • Drallauslass
  • Komponenten der Wohnungslüftung
  • Verdunstungskühlung
  • Kälteverteilung
  • Rückkühlanlage
  • Flächentemperiersystem
  • Flächentemperiersystem
  • Freie Kühlung
  • Energieeffizienz
  • Klimatechnik
  • Raumlufttechnik
  • Luftförderung
  • Anwendung und Nutzungseinheit
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Raumklimagerät
  • Hochbau
  • Raumluftqualität
  • Reinraum
  • Steuerungs- und Regelungstechnik

Branchenticker bestellen

Kostenlos per E-Mail.
Täglich NEU!
>>> Hier bestellen

Ihre Ansprechpartner

as.jpg





Sabine Andresen
Technik, Markt- und
Branchengeschehen
Am Puls der LüKK
Fon +49(0)721/565 14-0
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_grau_sabine.andresen

re







Thomas Reuter
cci Zeitung
Neue LüKK-Themen
aufgespürt

Fon +49(0)721/565 14-12
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_redaktion.gif