19. Oktober 2018 Autor: Rolf Grupp

Aus dem Inhalt

  • Dominik Daferner ist Vize-Europameister in der Kälte- und Klimatechnik
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

Dominik Daferner ist Vize-Europameister in der Kälte- und Klimatechnik

Die Europameisterschaft der Berufe - EuroSkills - 2018 fand vom 26. bis 28. September in Budapest/Ungarn statt. Im skill 38 „Kälte- und Klimatechnik“ kämpften neun junge Kältetechniker um Medaillen.

Von links: Domink Daferner, Emanuel Budeanu und Francisco Campos bei der anschließenden Abschlussparty zeigen stolz ihre Medaillen. (Abb. Beermann)Von links: Domink Daferner, Emanuel Budeanu und Francisco Campos bei der anschließenden Abschlussparty zeigen stolz ihre Medaillen. (Abb. Beermann) Karsten Beermann (links) und Dominik Daferner vor der Kälteanlage (Abb. Frank Erpinar/WorldSkills Germany)Karsten Beermann (links) und Dominik Daferner vor der Kälteanlage (Abb. Frank Erpinar/WorldSkills Germany) Dominik Daferner (Forschungszentrum Jülich) vertrat Deutschland als Kältetechniker und gewann die Silbermedaille (721 Punkte) hinter Emanuel Budeanu (Spanien) mit Gold (725 Punkte) und vor Francisco Campos (Portugal) mit Bronze (718 Punkte).

Karsten Beermann (IKKE, Duisburg) war Mitglied im Skill-Management-Team und betreute Daferner während des Wettkampfs. Als Vorbereitung auf den Wettbewerb hatte Daferner im IKKE bei den Ausbildern Peter Strucken und Michael Faassen trainiert.

Drei Einzelaufgaben mussten erfüllt werden:
- die Fertigung eines Wärmeübertragers, der als Wärmerückgewinnung zur Wassererwärmung später in der Kälteanlage genutzt wurde
- die Installation einer Kälteanlage
- ein selbst gebauter Verdampfer (Kupferrohrschlange), der eine kleine Eisfläche erzeugte.

Bei der abschließenden Fehlersuche (1 x elektrisch und 1 x kältetechnisch) an einem Fehlersuchsimulator, der von Lucas Nülle aus Kerpen entwickelt wurde, erreichte Daferner 100 % und schob sich damit auf den 2. Platz vor.

Im Bereich Kältetechnik wurde die Teilnahme durch den BIV des Deutschen Kälteanlagenbauer-Handwerks, das Forschungszentrum Jülich, die Kälte- und Klimatechnik Innung Nordrhein (KIN) und die IKKE gGmbH aus Duisburg ermöglicht.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci62496

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Ihre Ansprechpartner

as.jpg





Sabine Andresen
ist zur Zeit in Elternzeit.
Seit dem 1.10.2018
arbeitet sie zunächst
stundenreduziert. 
Sie erreichen Sie am
besten per E-Mail
mail_redaktion.gif
Fon +49(0)721/565 14-0

re







Thomas Reuter
cci Zeitung
Neue LüKK-Themen
aufgespürt

Fon +49(0)721/565 14-12
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_redaktion.gif

 

Branchenticker bestellen

Kostenlos per E-Mail.
Täglich NEU!
>>> Hier bestellen

Ausgewählte Unternehmen
der LüKK empfehlen sich:
  • Auslegungsgrundlage
  • Verdunstungskühlung
  • Lüftungsanlage
  • Verschlussklappe
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • Kälteverteilung
  • Entrauchungsanlage
  • Luftaufbereitung
  • Gebäudeautomation
  • Deckenluftkühler
  • Gewerbekälte
  • Klimatechnik
  • Pumpe
  • Sensorik
  • Kosten
  • Rückkühlanlage
  • Sensorik
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Raumlufttechnik
  • Schallschutz
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Luftschleieranlage
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Raumklimagerät
  • Kältetechnik
  • Gebäudeautomation
  • Aktivkohlefilter
  • Freiläufer
  • RLT-Gerät
  • Klimagerät
  • Anwendung und Nutzungseinheit
  • Natürliches Kältemittel
  • Hochbau
  • Lüftungsanlage
  • DIN
  • Ammoniak
  • Technisches Facility Management (TFM)
  • Klimatechnik
  • Luftdurchführung
  • Luft/Wasser-Wärmepumpe
  • Ammoniak
  • Raumlufttechnik
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Flüssigkeitabscheider
  • Wetterschutzgitter
  • Kühlsole
  • Brandschutzanlage
  • Rechteck-Luftleitung
  • Wartung, Reinigung, Instandhaltung
  • RLT-Gerät