12. Februar 2019 Autor: Dr.-Ing. Manfred Stahl

Aus dem Inhalt

  • BAFA-Förderrichtlinie Kälte-Klima: Kaum erschienen, schon geändert
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

BAFA-Förderrichtlinie Kälte-Klima: Kaum erschienen, schon geändert

Dienstag ist Normentag. Heute geht es um Änderungen an der Anfang 2019 neu veröffentlichten BAFA-Förderrichtlinie Kälte-Klima, die besonders für Gewerbe- und Supermarkt-Kälteanlagen wichtig sind.

Beispiel für ein System zur indirekten Verdunstungskühlung mit einem Verdunstungskühler, der auf der Abluftseite der Wärmerückgewinnung vorgeschaltet ist (Abb. Condair)Beispiel für ein System zur indirekten Verdunstungskühlung mit einem Verdunstungskühler, der auf der Abluftseite der Wärmerückgewinnung vorgeschaltet ist (Abb. Condair)
Die neue BAFA-Förderrichtlinie Kälte-Klima wurde in einer Neufassung Ende 2018 veröffentlicht und hat eine Geltungsdauer bis Ende 2021. Nun ist bereits wenige Tage später, am 31. Januar 2019, im Bundesanzeiger eine überarbeitete Fassung der Richtlinie erschienen. Dieses Update berücksichtigt mehrere Änderungen:
- Bei Supermarkt- und Gewerbekälteanlagen mit dem Kältemittel CO2 wurde die bisherige Einschränkung "Booster-Anlage" gestrichen und gleichzeitig die untere Leistungsgrenze zur Förderung von bisher 30 kW auf 15 kW verringert. Dadurch können künftig erheblich mehr solche Anlagen gefördert werden.
- Weitere Änderungen bei den unteren Leistungsgrenzen zur Förderung gab es auch bei Ammoniak-Flüssigkeitskühlsätzen.
- Neu definiert wurden die Leistungsgrenzen von Wasser-Turbokältemaschinen.

Über die neue BAFA-Förderrichtlinie Kälte-Klima 2019 (inklusive Neuaufnahme der indirekten Verdunstungskühlung in RLT-Geräten) hat cci Branchenticker bereits am 10. Januar berichtet (hier). Eine von der Redaktion erstellte ausführliche Zusammenfassung der neuen Förderrichtlinie in cci Wissensportal (starke Änderungen der Förderhöhen im Vergleich neu - alt, Beispielrechnungen) steht unter der Artikelnummer cci75034. In diese Zusammenfassung wurden nun auch Änderungen durch die Neufassung der Richtlinie vom 31. Januar eingearbeitet.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci69535
Zurück

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Ihre Ansprechpartner

as.jpg





Sabine Andresen
Technik, Markt- und
Branchengeschehen
Am Puls der LüKK
Fon +49(0)721/565 14-0
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_grau_sabine.andresen

re







Thomas Reuter
cci Zeitung
Neue LüKK-Themen
aufgespürt

Fon +49(0)721/565 14-12
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_redaktion.gif

 

Branchenticker bestellen

Kostenlos per E-Mail.
Täglich NEU!
>>> Hier bestellen

Ausgewählte Unternehmen
der LüKK empfehlen sich:
  • Natürliches Kältemittel
  • Luftaufbereitung
  • Anwendung und Nutzungseinheit
  • Klimatechnik
  • Pumpe
  • Technisches Facility Management (TFM)
  • Kältemittel
  • Auslegungsgrundlage
  • Plattenwärmeübertrager
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Lüftungsanlage
  • Küchenabluftreinigung
  • Klimazentralgerät
  • Flüssigkeitskühler
  • Lüftungsanlage
  • Klimatechnik
  • Verdunstungskühlung
  • Dachhaube
  • Gebäudeautomation
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Luftaufbereitung
  • Software
  • Klimatechnik
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Flüssigkeitskühler
  • Kältetechnik
  • Küchenabluftreinigung
  • Hochbau
  • Raumlufttechnik
  • Fassadenlüftungssystem
  • Runde Luftleitung
  • Lüftungsanlage
  • Lüftungsanlage
  • Axialventilator
  • Absaugeanlage
  • Stellantrieb
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Flüssigkeitskühler
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Gaswarntechnik
  • Kälteverteilung
  • Luftentfeuchter
  • Ölabscheider
  • Komponenten der Wohnungslüftung
  • Ammoniak
  • Rückkühlanlage
  • Brandschutzanlage
  • Software
  • Komponenten der Wohnungslüftung
  • Raumlufttechnik
  • Ventilatorkonvektor
  • Software