In den Warenkorb

Inhalt
Für die Schmierung der im Kreisprozess einer Kälteanlage eingesetzten Kältemittelverdichter sind spezielle hochreine, Kältemittel kompatible und systemtaugliche Kältemaschinenöle notwendig. Die Entwicklung der Kältemaschinenöle ist eng mit der Entwicklung im Bereich der Kältemittel verbunden. Dabei müssen die Kältemittel in Verbindung mit den Schmierstoffen den Anforderungen der Maschinenbauer und der Verdichterhersteller unter Berücksichtigung der spezifischen Betriebsparameter der Kälteanlagen genügen.

Im Bereich der Schmierstoffe und der Schmierungstechnik nehmen Kältemaschinenöle einen besonderen Platz ein. Die eigentliche Hauptaufgabe des Kältemaschinenöls ist die Sicherstellung einer ausreichenden Schmierung aller beweglichen Triebwerksteile des Kältemittelverdichters. Die hohe Lebensdauer, die von Kältemittelverdichtern erwartet wird, hängt eng mit den hohen Qualitätsanforderungen an die zu verwendenden Schmieröle zusammen.
Das Buch stellt die marktführenden Kältemaschinenöle mit ihren Eigenschaften und Einsatzbereichen vor.

Interessentenkreis
Kälteanlagenbauer in Aus- und Weiterbildung, Monteure von Kälteanlagen und von Service- und Instandhaltungsfirmen

Die Autoren
Dipl.-Ing. Wolfgang Bock begann 1991 als Maschinenbau-Ingenieur in der Anwendungstechnik Industrieöle der damaligen Fuchs Mineralölwerke GmbH, Mannheim. Heute leitet er den Produktmanagementbereich Industrieöle der Fuchs Europe Schmierstoffe GmbH und der Fuchs-Gruppe International.
Dipl.-Ing. Christian Puhl ist Chemietechnik-Ingenieur und verantwortet bei Fuchs in der Abteilung Industrieöle die Koordinierung von Marketing- und Entwicklungsaktivitäten auf dem Gebiet der Kältemaschinenöle.

 

Dokumenten ID: cci5150