Bürkert: Ventilinsel

Die Ventilinsel ermöglicht eine vorbeugende Wartung sowie Prognosen über die Lebenszeit. (Abb. © Bürkert)

Durch zusätzliche Diagnosefunktionen sowie einem Drucksensor in der Versorgungsleitung bietet die Ventilinsel „Typ 8652 AirLINE“ von der Bürkert GmbH, Ingelfingen, jetzt mehr Prozesssicherheit. In der Ethernet-Ausführung werden laut Hersteller durch den integrierten Webserver die Inbetriebnahme und Wartung erleichtert. Neue Diagnosefunktionen erlauben die ständige Überwachung der Ventile. Die Anzahl der Schaltspiele und Messung der Schaltzeiten werden analysiert und ermöglichen eine vorbeugende Wartung sowie Prognosen über die Lebenszeit. Eine zusätzliche Drucküberwachung der Versorgungsleitung erkennt Schwankungen in der Druckversorgung und trägt ebenfalls zur Sicherheit bei. Eine sicherheitsgerichtete Abschaltung ist nun sowohl kanal- als auch modulweise unabhängig von der Feldbuskommunikation möglich.

cci118992

Schreibe einen Kommentar