Danfoss: Verdampferregler für industrielle und gewerbliche Kälteanlagen

Die neue Version des „EKE 400“ Verdampferreglers (Abb. © Danfoss)

Die Danfoss GmbH, Offenbach am Main, erweitert ihr Produktsortiment um eine neue Version des Verdampferreglers „EKE 400“. Dieser Regler eignet sich auch für Kälteanlagen mit CO2. Der integrierte Algorithmus regelt einen Trockenexpansionsverdampfer. Der Regler verfügt über ein dezentrales Steuerungssystem und ermöglicht laut Hersteller den uneingeschränkten Betrieb im Kühl- und Abtaumodus. Werden mehrere Regler mittels Signalweiterleitung zusammengeschlossen, können sie als ein eigenständiges System betrieben werden. „EKE 400“ unterstützt unterschiedliche Abtauverfahren: unter anderem Heißabgasabtauung, elektrische Abtauung oder Wasser-Sole-Verfahren. Mit der „CoolConfig“-Software können Einstellungen offline festgelegt und weitergeleitet werden.

Anzeige

cci126854