Der Umschaltpunkt und seine Auswirkung auf die Effizienz eines Hybridkühlers

Hybridkühler vereinen die Vorteile der Verdunstungs- und der Trockenkühlung in einem Gerät. Sie nutzen im Sommer bei hohen Lufttemperaturen die Verdunstungsenthalpie des Wassers aus und führen bei kühleren Lufttemperaturen die Wärme über die Temperaturdifferenz zur Luft ab. Im Verdunstungsbetrieb wird aufbereitetes Wasser direkt fein auf die Lamellen des Geräts gesprüht. Das Wasser verdunstet, und die benötigte Verdunstungswärme kühlt die Lamellen und somit die Flüssigkeit im Wärmeübertrager. Im Winter und während der Übergangszeit – also im größten Teil der Jahresbetriebsstunden – wird das Gerät wie ein Trockenkühler betrieben. Diese Systemlösung stellt in vielen Fällen die wirtschaftlich sinnvollste Lösung dar, aber nicht immer.

(Mitglieder von cci Wissensportal lesen weiter auf Seite 2)

Artikelnummer: cci50172

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

CCI-MITGLIEDSCHAFT

Lesen Sie weiter mit einer Mitgliedschaft in cci Wissensportal (inklusive cci Zeitung)

  • 24/7 jederzeit präzises und einfaches Auffinden von Fachinformationen online in cci Wissensportal
  • 14 Mal im Jahr schnell und umfassend informiert mit cci Zeitung
  • Im Inland zusammen für 207 Euro /Jahr zzgl. MwSt.

Jetzt erstmalig registrieren Testen ohne Risiko: Die Schnupper-Mitgliedschaft in cci Wissensportal endet nach 3 Monaten

Schreibe einen Kommentar