Grundlagen: Raumkühlung mit Phase Change Materialien (PCM)

Besonders in Gebäuden mit leichter Bauweise und großen Verglasungen kommt es oft bereits bei frühlingshaften Außentemperaturen zu einem deutlichen Anstieg der Raumtemperaturen auf über 26 °C und somit zu einer thermischen Unbehaglichkeit. Daher werden in vielen solchen Bauten Systeme zur Raumkühlung eingesetzt, die aber meist zum Lufttransport und zur Kälteerzeugung viel Primärenergie verbrauchen. Eine Alternative dazu kann der Einsatz von Latentwärmespeichern oder PCM (= Phase Change Materialien) sein. PCM können große thermische Energiemengen speichern und diese bei Bedarf zu einem späteren Zeitpunkt wieder abgeben. Dadurch lassen sich in Gebäuden sommerliche Temperaturspitzen abpuffern und Kühllasten vom Tag in die Nacht verschieben. Allerdings sind die mit PCM erreichbaren Kühlleistungen deutlich geringer als die von klassischen Luft-, Luft-Wasser- und Kältemittel-Klimasystemen, und daher sind die Möglichkeiten und Rahmenbedingungen beim Einsatz von PCM zur Raumkühlung für jedes Projekt sehr genau zu prüfen.

Anzeige

Der Artikel wurde im  Mai 2015 durch den Autor überprüft.

(Mitglieder von cci Wissensportal lesen weiter auf Seite 2)

Artikelnummer: cci12341

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

CCI-MITGLIEDSCHAFT

Lesen Sie weiter mit einer Mitgliedschaft in cci Wissensportal (inklusive cci Zeitung)

  • 24/7 jederzeit präzises und einfaches Auffinden von Fachinformationen online in cci Wissensportal
  • 14 Mal im Jahr schnell und umfassend informiert mit cci Zeitung
  • Im Inland zusammen für 207 Euro /Jahr zzgl. MwSt.

Jetzt erstmalig registrieren Testen ohne Risiko: Die Schnupper-Mitgliedschaft in cci Wissensportal endet nach 3 Monaten

Schreibe einen Kommentar