HKT Verdichter mit Goeldner Motion

In cci Wissensportal finden Sie einen Überblick über neue Produkte und technische Systeme der LüKK (Lüftung- Klima- Kältebranche), die von der Redaktion von cci Wissensportal ausgewählt und in kompakter Form beschrieben werden.

Anzeige

(Abb. HKT) Die HKT Huber-Kälte-Technik GmbH präsentiert eine Hochtemperatur-Wärmepumpe zur Brauchwasserbereitung, die mit einem „Goeldner Motion“-Verdichter betrieben wird. Des Weiteren wird ein Kältesatz für Ammoniak/Dimethylether (R723) aus der Baureihe „TwinEco“ gezeigt, der pro 1 kW elektrischer Energie zugleich 5,2 kW Wärme und 4,3 kW Kälte erzeugt, zum Beispiel in Hotels zur Warmwasserbereitung und zum Heizen des Wellnessbereichs/Schwimmbads auf der warmen Seite und zum Kühlen/Klimatisieren der Hotel- und Kühlräume auf der kalten Seite der Maschine. Die Verdichter der „Goeldner-Motion“-Baureihe „HS/HT12“ bis „HS/HT34“ sind mit den neuen, noch effizienteren, aufgeflanschten Frequenzumrichtern (IP65) ausgestattet.
Die „Motec 8400“-Baureihe ist mit einem Speichermodul ausgerüstet, das beim Wechsel des Frequenzumrichters umgesteckt wird. Damit ist der FU, ohne neu parametriert werden zu müssen, sofort wieder betriebsbereit. Alle offenen Goeldner-Verdichter von HKTsind sowohl für NH3 als auch für das Gemisch NH3/Dimethylether (R723) einsetzbar. Gezeigt wird dies am Beispiel des direktgekuppelten R723-Verdichtersatzes „O 12 1DK100“ mit nur 6 m³/h Hubvolumen.

Artikelnummer: cci34014

Schreibe einen Kommentar