IBP-Untersuchung entlarvt erhebliche Mängel bei der Wärmepumpen-Effizienz

Derzeit werden 37 bundesweite Modellprojekte des Förderprogramms „Modellprojekte im Effizienzhaus Plus Standard“ des Bundesbauministeriums (BMUB) messtechnisch evaluiert und im Rahmen eines wissenschaftlichen Begleitprogramms durch das Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP) ausgewertet. Die Gebäude sind überwiegend kompakt ausgebildet, energetisch optimiert und unterschreiten die Anforderung an den baulichen Wärmeschutz des EnEV-Referenzgebäudes im Mittel um etwa 40 %. Zur Deckung des Nutzwärmebedarfs werden vorzugsweise elektrisch angetriebene Wärmepumpen als Wärmeerzeuger eingesetzt. Von den 32 Wärmepumpen nutzen 13 die Wärmequelle Erdreich, 12 Luft und 7 Wasser. Die Heizleistungen betragen 1,5 bis 20 kW in Einfamilienhäusern und 7 bis 120 kW in Mehrfamilienhäusern.

(Mitglieder von cci Wissensportal lesen weiter auf Seite 2)

Artikelnummer: cci60815

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

CCI-MITGLIEDSCHAFT

Lesen Sie weiter mit einer Mitgliedschaft in cci Wissensportal (inklusive cci Zeitung)

  • 24/7 jederzeit präzises und einfaches Auffinden von Fachinformationen online in cci Wissensportal
  • 14 Mal im Jahr schnell und umfassend informiert mit cci Zeitung
  • Im Inland zusammen für 197 Euro /Jahr zzgl. MwSt.

Jetzt erstmalig registrieren Testen ohne Risiko: Die Schnupper-Mitgliedschaft in cci Wissensportal endet nach 3 Monaten

Schreibe einen Kommentar