Airflow: Neue Lüftungsgeräte-Serie

Der Aufbau des neuen Lüftungsgerätsmit isoliertem Grundrahmen und integrierten Schalldämpfern ermögliche eine maximale Schallreduzierung. (Abb. © Airflow) Die Airflow Lufttechnik GmbH, Rheinbach beitet nun, laut Hersteller, besonders leise Lüftungsgeräte für Wohnhäuser und Bürogebäude an. Die Dachgeräte der zentralen Lüftungsgeräte-Serie „DUPLEXsilent“ seien besonders für den Einsatz auf mehrstöckigen Wohnhäusern und Bürogebäuden geeignet. Es gibt die Geräte in den Leistungsbereichen 1200 und 2200 m³/h. Möglich werde der leise Gerätebetrieb durch die dreigliedrige Unterteilung in Lüftungsgerät, Grundrahmen und vertikal angeordneten Stutzen zur Platzierung auf dem Gebäudedach. Zwischen dem liegenden Gerät und den Stutzenauslässen sind Schalldämpfer in den Grundrahmen integriert, was die Eigengeräusche des Geräts stark minimiere. Auch die Ventilatorpositionierung trägt zur Geräuschreduzierung bei, denn sowohl der Zuluft- als auch Abluftventilator im Lüftungsgerät sind auf der gegenüberliegenden Seite der Gebäudeöffnung platziert.
Die „DUPLEXsilent“ Geräte haben Abmaße von 1100 x 2030 mm beziehnungsweise 1430 x 2430 mm. Die Lüftungsgeräte lassen sich mit dem Wohnungsübergabemodul „SMART Box“ kombinieren. Weiterhin sind die Geräte wärmegedämmt T2 / TB1, mit einem Kunststoff-Gegenstromwärmetauscher und mit EC-Ventilatoren (IE4) ausgestattet.

Schallwerte der Lüftungsgeräte-Serie „DUPLEXsilent“ (Abb. © Airflow)
 

Anzeige

Artikelnummer: cci88753

Schreibe einen Kommentar