Differenzdruckanlagen: Redundante oder SIL-zertifizierte Bauteile?

Differenzdruckanlagen halten Flucht- und Rettungswege in Sicherheitstreppenhäusern rauchfrei. Von ihren verlässlicher Funktion hängen Menschenleben ab. Daher schreibt die Muster-Hochhaus-Richtlinie eine redundante Anlagentechnik vor. Als Alternative dazu werden immer häufiger Steuerungskomponenten angeboten, für die eine Ausfallwahrscheinlichkeit nach DIN EN 62061 „Sicherheit von Maschinen – Funktionale Sicherheit sicherheitsbezogener elektrischer, elektronischer und programmierbarer elektronischer Steuerungssysteme“ und dem Sicherheitsintegritätslevel (SIL) ermittelt wurde. Die geforderte redundante Ausführung einer Differenzdrucklage, um Kosten zu sparen, lässt sich aus rechtlicher Sicht aber nicht umgehen. Doch es gibt Alternativen, um Sicherheit und Wirtschaftlichkeit in Übereinstimmung zu bringen.

(Mitglieder von cci Wissensportal lesen weiter auf Seite 2)

Artikelnummer: cci84526

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

CCI-MITGLIEDSCHAFT

Lesen Sie weiter mit einer Mitgliedschaft in cci Wissensportal (inklusive cci Zeitung)

  • 24/7 jederzeit präzises und einfaches Auffinden von Fachinformationen online in cci Wissensportal
  • 14 Mal im Jahr schnell und umfassend informiert mit cci Zeitung
  • Im Inland zusammen für 197 Euro /Jahr zzgl. MwSt.

Jetzt erstmalig registrieren Testen ohne Risiko: Die Schnupper-Mitgliedschaft in cci Wissensportal endet nach 3 Monaten

Ein Kommentar zu “Differenzdruckanlagen: Redundante oder SIL-zertifizierte Bauteile?

  1. Ein toller, vorbildlicher Beitrag, der nicht nur ein Werbeblock für irgend ein Anbieter ist, sondern sich tatsächlich an den Fakten orientiert.
    In ganz kurzer Zeit hat man nach dem Lesen die wesentlichen Dinge einer solchen sicherheitsrelevanten Anlage wieder genauestens vor
    Augen.
    Hier sollten sich andere Autoren ein Beispiel nehmen.
    Also: Chapeau !

Schreibe einen Kommentar