Eaton: IP66 Frequenzumrichter

Frequenzumrichter DC1 mit „Outdoor-Rating“ IP66 (Abb. © Eaton) Eaton hat die Geräte der Frequenzumrichter-Baureihe „DC1“ in Schutzart IP66 überarbeitet. Das Sortiment umfasst ab sofort Geräte in vier Baugrößen – bis 22 kW bei 400 V (dreiphasiger Eingang). Der DC1 wurde für Anwendungen wie Lüfter, Pumpen und Fördereinrichtungen entwickelt. Es gibt 14 Basisparametern und die Parametrierung kann über die Smartphone-App „drivesConnect mobile“ erfolgen. Der DC1 verfügt zudem über CANopen- und Modbus RTU-Schnittstellen. Der DC1 kann unter anderem Asychron-, Permanentmagnet-, Synchronreluktanz- oder Brushless-DC-Motoren steuern. Als Steuerungsarten stehen dabei wahlweise die U/f-Steuerung oder die sensorlose Vektorregelung zur Verfügung. Der ebenfalls integrierte PI-Regler gestattet den Aufbau eines Regelkreises. Alle Typen sind mit einer 7-Segment Anzeige ausgestattet und wahlweise mit integriertem EMV-Filter oder Brems-Chopper verfügbar. Aufsteckbare Erweiterungsmodule bieten die Möglichkeit, zum Beispiel die Anzahl der I/Os zu erweitern. Neben der Schutzklasse IP20 für den Einbau in einem Schaltschrank sind die DC1 Geräte auch in hoher Schutzart IP66 (geschützt vor Wasser, Niederschlag und Sonneneinstrahlung) erhältlich. Die laut Hersteller robusten Geräte können damit außerhalb des Schaltschranks direkt neben dem Motor oder an der Maschine montiert werden.

Artikelnummer: cci90234

Schreibe einen Kommentar