Honeywell: Gebäudeautomation per Cloud-KI

Honeywell führt mit „Forge Energy Optimization“ eine zur Senkung des Energieverbrauchs entwickelte autonome Gebäudelösung ein. Der cloudbasierte und in die Gebäudeautomation eingreifende „Software as a Service“-Algorithmus wertet mit Hilfe von maschinellem Lernen die Energieverbrauchsmuster eines Gebäudes aus und passt die Sollwerteinstellungen der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik automatisch alle 15 Minuten so an, dass Energie eingespart wird, ohne den Komfort der Bewohner zu beeinträchtigen. Ein Pilotversuch an der Hamdan Bin Mohammed Smart University (HBMSU, ehemals e-TQM College) in Dubai/Vereinigte Arabische Emirate erreichte 10 % Einsparungen gegenüber dem bestehendem Gebäudemanagementsystems eines Mitbewerbers. Die zusätzlichen Energieeinsparungen sind deshalb relevant, da die HBMSU als hochintelligentes, energieeffizientes Gebäude mit vollständig vernetzter Beleuchtung, Kühlung, Gebäudemanagement, Energie- und Effizienzsteuerung gilt, das entsprechend der Echtzeitbelegung optimiert wird. Der Pilot deckte zudem Steuerungsprobleme bei den Kälte- und Lüftungsanlagen auf, die sich zunächst nicht auf die Sollwerte auswirktten. Die Implementierung erfordert keine wesentliche Vorabinvestition oder Änderungen an den aktuellen Betriebsprozessen eines Gebäudes. Die Software analysiert Tageszeit, Wetter, Belegungsgrad sowie Dutzende anderer Datenpunkte, um die optimalen Sollwerteinstellungen für das Gebäude zu ermitteln.

Artikelnummer: cci87535

Schreibe einen Kommentar