MBS: BACnet-OPC-Übersetzer

Die Softwarelösung „BACnet-2-OPC“ der MBS GmbH, Krefeld, sorgt für die Datenübertragung von BACnet-Feldgeräten an OPC UA- oder OPC DA-basierte Anwendungen.
Viele Feldgeräte – etwa für Temperaturmessung oder Klimaanlagensteuerung – kommunizieren mit BACnet, während die übergeordnete Gebäudeleittechnik auf OPC basiert. „BACnet-2-OPC“ sorgt für die die Kommunikation zwischen beiden. Das System kann einfach parametriert werden, denn BACnet-Daten lassen sich mit wenigen Mausklicks automatisch in die plattformunabhängige Architektur übernehmen.
Da mehrere Datenpunkte zusammengefasst werden können, lässt sich die Softwarelösung als Tool nutzen, das die Inbetriebnahme eines Netzwerks unterstützt. Den Überblick gibt die farbliche Statuscodierung auf dem Bediengerät, die Datenpunkte und deren Betriebszustände mit unterschiedlichen Farben darstellt. So wird auf einen Blick deutlich, ob sich ein Feldgerät etwa „out of service“ oder im Alarmzustand befindet. Und während einer Migrationsphase kann die Umsetzung von BACnet sogar gleichzeitig nach OPC UA und OPC DA erfolgen.
Daten können beispielsweise von einem Rechenzentrumsserver weitergeleitet werden, ohne dass zuvor das Bediengeräte gestartet werden muss. Zudem lassen sich Konfigurationsänderungen während des laufenden Betriebs durchführen, ohne die Funktion zu unterbrechen. Ein Neustart macht dann alle vorgenommenen Änderungen wirksam.

Artikelnummer: cci78575

Schreibe einen Kommentar