Oppermann: Kanalrauchmelder

Der Kanalrauchmelder „KRM-X“ der Oppermann Regelgeräte GmbH, Leinfelden-Echterdingen, zur Überwachung von Lüftungsleitungen ist der verbesserte Nachfolger des Kanalrauchmelders „KRM“ von Oppermann. Er ist schnell zu installieren und verfügt über ein ergonomisches Bedienkonzept. Er verfügt über eine Bus-Schnittstelle RS485 zur Anbindung an BACnet- oder Modbus-Netzwerke. Dadurch eignet er sich besonders für große Gebäude und Liegenschaften in Bezug auf eine vorausschauende Wartung. Über eine Anzeigeeinheit können bei Modbus-Varianten bis 99 Kanalrauchmelder überwacht werden. Das „TurboTube“-Messrohr ermöglicht eine gleichmäßige Messgasaufnahme über die gesamte Rohrlänge bereits bei sehr geringen Strömungsgeschwindigkeiten. Die Alarmschwellennachführung sorgt bis zu einem Verschmutzungsgrad von 70 % für eine gleichbleibende Empfindlichkeit. Der prozentuale Verschmutzungsgrad kann direkt am Kanalrauchmelder abgelesen werden. Über eine Taste am Gehäuse können sowohl Störungen zurückgesetzt als auch ein Funktionstest ausgelöst werden. In der Ausführung „KRM-X-DZ“ ist eine DIBt-Zulassung zur direkten Ansteuerung von Brand-/Rauchschutzklappen beantragt.

Artikelnummer: cci81688

Schreibe einen Kommentar