Referenzprojekt: Flüssigstickstoff anstelle klassischer Kältemittel für Blutkonservenlager

Wie kühlt man Kühlhäuser für organische und pharmazeutische Produkte, die zwischen 4 und -40 °C gelagert werden müssen ohne Verdichtertechnologie? Eine prototypische Lösung nutzt Flüssigstickstoff.

Daten und Fakten
Projekt Kühlung eines vollautomatischen Hochregallagers eines Blutspendediensts
Ort Leipzig
Eingesetztes Kältemittel Flüssigstickstoff als Kälteträger
Investition knapp 6,0 Mio. € netto
Planung der Kälteanlage DRS Consulting

(Mitglieder von cci Wissensportal lesen weiter auf Seite 2)

Artikelnummer: cci85454

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

CCI-MITGLIEDSCHAFT

Lesen Sie weiter mit einer Mitgliedschaft in cci Wissensportal (inklusive cci Zeitung)

  • 24/7 jederzeit präzises und einfaches Auffinden von Fachinformationen online in cci Wissensportal
  • 14 Mal im Jahr schnell und umfassend informiert mit cci Zeitung
  • Im Inland zusammen für 207 Euro /Jahr zzgl. MwSt.

Zugang zu cci Wissenportal kaufen Testen ohne Risiko: Die Schnupper-Mitgliedschaft in cci Wissensportal endet nach 3 Monaten

Schreiben Sie einen Kommentar