Trox: Brandschutzklappen für die Verwendung zur Außenluftansaugung

(Abb. © Trox) Um Kondenswasserbildung an der Außenseite von Luftleitungen zu vermeiden, werden dampfdiffusionsdichte Dämmungen verwendet. Auch bei Brandschutzklappen, die z. B. in Verbindung mit Außenluftansaugungen eingesetzt werden, kann es bei Taupunktunterschreitung zu Kondenswasserbildung am Brandschutzklappengehäuse kommen. Diese Feuchtigkeit kann zu Schäden an den Brandschutzklappen oder am Baukörper führen. Um solche Schäden zu verhindern, ist eine diffusionsdichte Isolierung der Luftleitung sowie der Brandschutzklappe erforderlich. Damit dies einfach möglich ist, wurde eine ODA-Ausführung (outdoor air) für die Brandschutzklappenserien „FK-EU“ und „FKR-EU“ entwickelt. Es handelt sich dabei um Brandschutzklappen mit elektrischem Antrieb und einer werkseitigen 32-mm-dicken dampfdiffusionsdichten Dämmung für den Nasseinbau in Wände und Decken.

Anzeige

Artikelnummer: cci81085

Schreibe einen Kommentar