Trox Deckenluftdurchlässe und Filterplatten

Filter (beide Abb. © Trox) Deckenluftauslass Die Schwebstofffilter-Deckenluftdurchlässe „TFC“ der Trox GmbH, Neukirchen-Vluyn, dienen zum Einbau in OP-Decken als endständige Filterstufe. Serienmäßig sind die Gehäuse mit Dichtsitz-Prüfeinrichtung, Messrohr innen und Druckmessstellen zur Überwachung der Betriebsdruckdifferenz ausgestattet. Aufhängung und Anordnung der Druckmessstellen wahlweise seitlich oder von oben.
Die „Mini Pleat“-HEPA- und ULPA-Filterplatten „MFPCR“ dienen zur Abscheidung von Schwebstoffen wie z. B. Aerosolen, toxischen Stäuben, Viren und Bakterien aus der Zu- und Abluft in Reinraumanlagen mit kontrollierter Luftreinheit und Luftströmung.
Sie werden eingesetzt als Schwebstofffilter bzw. Haupt- oder Endfilter für höchste Anforderungen an die Luftreinheit und Keimfreiheit in den Bereichen Industrie, Forschung, Medizin, Pharmazie und Nukleartechnik. Die Filterplatten bestehen aus Rahmen aus Aluminium-Strangpressprofil, Filtermedien aus hochwertigen, nassfesten Glasfaserpapieren mit Abstandhaltern aus thermoplastischem Schmelzkleber. Variable Faltentiefen ermöglichen eine Anpassung an individuelle Anforderungen. Serienmäßig sind die Filterplatten für die Reinraumtechnik mit einer umlaufenden Endlosdichtung auf der Anströmseite ausgestattet.

Artikelnummer: cci85173

Schreibe einen Kommentar