Raumklimauntersuchungen im neuen Carmen-Würth-Forum in Künzelsau

Am 18. Juli 2017 wurde in Künzelsau das Kultur- und Kongresszentrum Carmen-Würth-Forum feierlich eröffnet. Das 11.000 m² große Forum hat der Unternehmer Prof. Dr. Reinhold Würth (82) seiner Frau Carmen zu ihrem 80. Geburtstag gewidmet.

(Mitglieder von cci Wissensportal lesen weiter auf Seite 2)

Artikelnummer: cci58330

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

CCI-MITGLIEDSCHAFT

Lesen Sie weiter mit einer Mitgliedschaft in cci Wissensportal (inklusive cci Zeitung)

  • 24/7 jederzeit präzises und einfaches Auffinden von Fachinformationen online in cci Wissensportal
  • 14 Mal im Jahr schnell und umfassend informiert mit cci Zeitung
  • Im Inland zusammen für 197 Euro /Jahr zzgl. MwSt.

Jetzt erstmalig registrieren Testen ohne Risiko: Die Schnupper-Mitgliedschaft in cci Wissensportal endet nach 3 Monaten

2 Kommentare zu “Raumklimauntersuchungen im neuen Carmen-Würth-Forum in Künzelsau

  1. Guten Morgen Herr Niklas,

    genau das haben wir uns auch gedacht und werden deshalb voraussichtlich im September größer über das Projekt Elbphilharmonie und viele LüKK-Beteiligte berichten. Sie dürfen also gespannt sein…

  2. Interessant wäre bei solchen Berichten doch auch mal, welche Hersteller aus der LüKK alles in dieses Projekt geliefert haben.
    Wer war Hersteller der genannten RLT-Anlagen, wer lieferte die darin verbauten Ventilatoren, welche Luftauslässe, Klappen usw. wurden verwendet und warum? Wie spielen diese Komponenten zusammen?
    Solche Informationen helfen evtl. Entscheidern, Planern, Architekten oder auch Studenten, bei entsprechend sensiblen Projekten wie einem Konzertsaal die Arbeit etwas zu erleichtern.
    Ähnliche Informationen vermisse ich auch von der Elbphilharmonie. Hier ist wenigstens mal durchgesichert, dass von Trox Brandschutzklappen, Luftdurchlässe usw. verbaut wurden, sonst ist leider kaum etwas bekannt, warum?
    Man sieht ständig von sämtlichen Herstellern Anzeigen in der CCI, hier wäre doch mal die Gelegenheit zu zeigen, dass die Hersteller das was sie bewerben, auch genau so umsetzen können, oder?

Schreibe einen Kommentar