10. März 2016 Autor: Rolf Grupp (Bearbeiter)

Aus dem Inhalt

  • MSR-Electronic: Sensor für Gaswarnung
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star

MSR-Electronic: Sensor für Gaswarnung

.(beide Abb. MSR-Electronic)(beide Abb. MSR-Electronic) Gasdetektoren für Parkgaragen müssen mindestens alle zwei Jahre getestet, gewartet und neu kalibriert werden. Bisher musste ein Lüftungs- oder Kälteanlagenbauer dafür den Hersteller der Gaswarnanlage oder eine autorisierte Fachfirma einbeziehen. Mit dem "PolyGard II X-Change"-Wechselsensor der MSR-Electronic GmbH, Pocking, kann der Anlagenbauer den Gassensor, der nicht mehr im Gehäuse integriert ist, eigenständig kalibrieren oder austauschen. Damit sparen Lüftungs- und Kälteanlagenbauer Zeit, und der Anlagenbetreiber spart bis zu 50 % Wartungskosten. Die Sensoren sind für CO, NO, NO2 und LPG optimiert. PollrichDLK Fan Factories setzt als Partner von MSR-Electronic diese Systeme ein.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci38413

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • Gaswarntechnik
  • Gaswarntechnik