15. November 2017 Autor: Rolf Grupp (Bearbeiter)

Aus dem Inhalt

  • Securiton: Ansaugrauchmelder
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star

Securiton: Ansaugrauchmelder

Variante mit Absaugrosette (alle Abb. Securiton GmbH)Variante mit Absaugrosette (alle Abb. Securiton GmbH) Variante mit 6-mm-PVC-RohrVariante mit 6-mm-PVC-Rohr Variante mit flexibler DeckendurchführungVariante mit flexibler Deckendurchführung Die Nachfrage nach vernetzten Rauchwarnmeldern hat seit Einführung der Melderpflicht für Wohngebäude zugenommen. Konventionelle Punktmelder sind sichtbar an der Decke montiert. Mit Ansaugrauchmeldern ist eine unsichtbare Branddetektion möglich. Die Vorteile von Ansaugrauchmeldern: präzise und zuverlässig, bis auf eine kleine Ansaugöffnung kaum wahrnehmbar, täuschungsalarmfrei, wartungsarm und an eine vernetzte Brandmeldezentrale angeschlossen. Ansaugrauchmelder ziehen permanent Raumluft an und analysieren sie mit Sensoren in der Auswerteeinheit.

Der Brandmelder "SecuriRAS ASD" arbeitet dank eines Hochleistungslüfters besonders leise. Eine Montage ist in Neu- und Bestandsbauten möglich. Für die Verlegung der Ansaugleitung gibt es unterschiedliche Varianten: in der Decke, auf umlaufenden Mauersimsen, in Spalten massiver Holzdecken oder im Stuck. Alle Brandmelder sind mit der Brandmeldezentrale verbunden. Diese kann in das Visualisierungssystem von Securiton integriert werden, sodass alle Sicherheitsanwendungen zusammen mit den Smart-Home-Applikationen auf einer einzigen Bedienoberfläche verwendet werden – und dies sogar über mehrere Liegenschaften hinweg.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci63196

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88