12. Januar 2017 Autor: Rolf Grupp (Bearbeiter)

Aus dem Inhalt

  • Trox: Brandschutzklappen
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star

Trox: Brandschutzklappen

(Abb. Trox)(alle Abb. Trox) Die Brandschutzklappe der Serie "FKRS-EU" von Trox dient zum Absperren von Luftleitungen zwischen zwei Brandabschnitten und eignet sich mit ihren kleinen Abmessungen für beengte Platzverhältnisse. Jetzt wurden relevante neue Anwendungen geprüft und zertifiziert.

Beengte Verhältnisse
Können Brandschutzklappen aus bauseitigen Gründen nicht in Wänden und Decken montiert werden, müssen sie ausgelagert werden. Kommen dann noch beengte Platzverhältnisse dazu, ist die Montage von Brandschutzklappen kaum noch möglich. Denn seit Brandschutzklappen nach der DIN EN 1366 Teil 2 geprüft werden, gibt es keine Anwendungen außerhalb von Wänden, die 2- oder 3-seitig feuerwiderstandsfähig bekleidet werden dürfen.
Trox hat mit recht hohem Aufwand diese Ecksituation mit der Brandschutzklappe "FKRS-EU" in Brandversuchen nachgestellt, geprüft und zertifiziert. Die Montage der Brandschutzklappe, unabhängig davon ob sie 2-, 3- oder 4-seitig bekleidet wird, erfolgt mit dem Einbausatz "FKRS-EU/WE" am Ende einer L90-Leitung durch:
- Leichtbauwände mit Metallständer und Durchführung der Bekleidung durch die Wand
- massive Wände und Durchführung der Bekleidung durch die Wand
- massive Wände und Wandanschluss der Bekleidung
- massive Decken und Deckenanschluss der Bekleidung
Die Möglichkeit der 2- und 3-seitigen brandschutztechnischen Bekleidung ermöglicht die Montage direkt unter massiven Decken, an angrenzende massive Wände oder im Eckbereich von Wänden und Decken. Das löst Probleme, wenn eine L90-Leitung nah an einer Wand oder Decke durch eine Wand geführt wird. Die "FKRS-EU" ist die einzige Klappe auf dem Markt, die diese Einbausituationen derzeit (November 2016) möglich macht.

Einbau entfernt von Wänden Einbau entfernt von Wänden Einbau entfernt von Wänden mit 2-seitiger brandschutztechnischer BekleidungEinbau entfernt von Wänden mit 2-seitiger brandschutztechnischer Bekleidung jeweils: 1. Brandschutzklappe 2: Einbausatz 3: Wand 4: Brandschutztechnische Bekleidung

Holzständerbauweise
Für die Holzständerbauweise hat Trox die Brandschutzklappe in den gängigsten Holz-Leichtbauwänden prüfen lassen. Die FKRS-EU ist jetzt "EI90S"-zertifiziert für
- jede Bauweise: Holzständer, Holzrahmen und Holzfachwerk
- jede Einbauart: trocken, nass und im Weichschott.

Holzbalkendecken
Zum Problem bei Neubauten und insbesondere bei Sanierungen können Holzbalkendecken werden. Theoretisch benötigte man für die Vielzahl unterschiedlicher Deckentypen ebenso viele verschiedene Prüfungen für Brandschutzklappen. Trox hat eine intelligente Lösung entwickelt: Ein Stück Massivdecke wird oberhalb der Decke um die Klappe gegossen. Das passt für nahezu alle brandschutztechnisch geeigneten Decken und ist geprüft und zertifiziert als Massivdecke, kombiniert mit Holzbalkendecken.

Artikelnummer: cci51286

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • Brandschutzklappe