28. April 2020 Autor: Patrick Günther

Aus dem Inhalt

  • Nicotra Gebhardt: Entrauchungsventilatoren für Kühl- und Logistikzentren
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star

Nicotra Gebhardt: Entrauchungsventilatoren für Kühl- und Logistikzentren

Die Nicotra Gebhardt GmbH bietet Entrauchungsventilatoren an. Entrauchungsventilatoren werden im vorbeugenden baulichen Brandschutz eingesetzt, um im Brandfall Schäden zu begrenzen und Menschenleben zu retten. Ein große Rolle spielt der erforderliche Volumenstrom oder die Brandrauchtemperatur. Derzeit gibt es laut Nicotra Gebhardt eine Tendenz, unterschiedliche Räume in Gebäuden mit einem Ventilator zu entrauchen. Dafür hat der Hersteller unter anderem folgende Produkte im Sortiment:

REMBU (Alle Abb. © Nicotra Gebhardt)REMBU (Alle Abb. © Nicotra Gebhardt) REMBU
Der "REMBU" ist ein, einseitig saugender Entrauchungs-Radialventilator mit Direktantrieb. Er ist auf Saug- und Druckseite mit Flanschen ausgestattet und laut Hersteller besonders für den Einbau in Entrauchungs-Kanalsystemen geeignet. Die Aufstellung des Ventilators (mit horizontaler Achse) ist in den Gehäusestellungen 0°, 90°, 180° und 270° möglich. Im Rahmen einer allgemeinen Aufstellung im Gebäude kann er Räume mit unterschiedlichen Luftmenen absaugen, beispielsweise ein Lager mit großer Lufmenge und einen weiteren Raum mit einer kleineren Luftmenge. Im Dual Use-Betrieb kann der Ventilator mittels Frequenzumrichter in beliebigen Drehzahlen laufen. Im Brandfall wird dann die entsprechende gewünschte Luftmenge abgesaugt die für diesen Raum definiert wurde. Der maximale Volumenstrom beträgt 31.000 m³/h bei maximalen Temperaturen bis 600 °C für die Entrauchung, einmalig 120 Minuten.

RERRER RER
Die Ventilatoren der Baureihen "RER" sind einseitig saugende Entrauchungs-Radialventilatoren mit Riemenantrieb. Sie sind auf Saug- und Druckseite für den Einbau in Entrauchungs-Kanalsystemen vorbereitet. Die Aufstellung der Ventilatoren (mit horizontaler Achse) ist in den Gehäusestellungen 0°, 90°, 180° und 270° möglich. Sie sind unisoliert für die Aufstellung außerhalb des Gebäudes zugelassen. Werden diese Ventilatoren zusätzlich mit einem Isoliergehäuse gekapselt, ist die Aufstellung auch innerhalb des Gebäudes zugelassen. Dann können Räume mit unterschiedlichen Luftmengen abgesaugt werden, beispielsweise ein Lager mit großer Lufmenge und einen weiteren Raum mit einer kleineren Luftmenge. Im Dual Use-Betrieb ist er sehr laufruhig und kann mittels Frequenzumrichter in beliebigen Drehzahlbereichen laufen. Im Brandfall läuft der Ventilator bei höchster Drehzahl. Der maximale Volumenstrom beträgt 150.000 m³/h bei maximalen Temperaturen bis 400 °C für die Entrauchung, einmalig 120 Minuten.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci87682

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • Entrauchungsventilator