18. Mai 2017 Autor: Rolf Grupp (Bearbeiter)

Aus dem Inhalt

  • Beckhoff: BACnet-MS/TP-Schnittstelle
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star

Beckhoff: BACnet-MS/TP-Schnittstelle

(Abb. Beckhoff)(Abb. Beckhoff) Neben BACnet/IP unterstützt Beckhoff mit der EtherCAT-Klemme "EL6861" nun auch BACnet MS/TP (Master Slave/Token Passing). Über die serielle Schnittstelle können BACnet-fähige Feldgeräte direkt, ohne zusätzliche Gateways oder Router, angesteuert werden. Es lassen sich bis zu 64 BACnet-Feldgeräte mit RS485-Low-Power-Transceivern anschließen. Durch den parallelen Betrieb mehrerer Klemmen ist die Anzahl der unterstützten MS/TP-Kanäle skalierbar.
Durch den Einsatz der 1-Kanal-BACnet-MS/TP-Schnittstelle werden die Engineeringkosten reduziert, da die Konfiguration zentral im TwinCAT System Manager erfolgt. In Kombination mit dem in die Automatisierungssoftware TwinCAT integrierten BACnet-MS/TP-Treiber setzt die Klemme das BACnet-Protokoll nach Revision 12 um. Die Klemme ist auch lokal ohne Routing in das BACnet/IP-Netzwerk einsetzbar. Die RS485-Schnittstelle garantiert laut Anbieter hohe Störsicherheit durch galvanisch getrennte Signale. Aus der E-Bus-Versorgung stellt die Klemme 1 x 5 V mit 20 mA (galvanisch getrennt, kurzschlussfest) zur Verwendung der Vorspannungswiderstände (Network-Bias) bereit.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci57294

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • Bussysteme
  • Bussysteme