1. Februar 2017 Autor: Rolf Grupp (Bearbeiter)

Aus dem Inhalt

  • Wago: Controller und -Koppler für BACnet/IP
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star

Wago: Controller und -Koppler für BACnet/IP

Als "Eco"(Abb. Wago) (Abb. Wago) -Version zum BACnet/IP-Controller (750-831) hat Wago ein Gerät auf den Markt gebracht, das als kostengünstige Lösung zugeschnitten ist für Anwendungen, bei denen 256 BACnet-Objekte ausreichend sind. Das Gerät verfügt über einen Flash-Speicher mit 4,5 MB, lässt sich in den Sprachen der IEC 61131-3 frei programmieren und bietet einen 2-Port-Switch für Ethernet-Linientopologien.
Der BACnet/IP-Koppler (750-330) wird als Datensammler und autonome Kleinsteuerung eingesetzt. Er kann I/O-Signale dezentral erfassen, übersetzen und weiterleiten. Er bietet darüber hinaus die Möglichkeit, Zeitschaltungen,
Trendaufzeichnungen und Alarmierungen mitzuübernehmen. Der gemäß BACnet-Revision 12 ausgeprägte Feldbuskoppler kann ebenfalls 256 BACnet-Objekte verwalten. Für die Konfiguration und Inbetriebnahme stellt Wago Softwaretools bereit.
Beide Geräte unterstützen das BACnet-Geräteprofil B-BC (BACnet-Building Controller) mit allen geforderten BACnet-Objekten, BACnet-Interoperabilitätsbausteinen (BIBB) und Interoperabilitätsbereichen (IOB). Somit ist die vollständige BACnet-Integration und -Interoperabilität mit Komponenten anderer Hersteller gewährleistet.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci46158

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • Technisches Facility Management (TFM)
  • Technisches Facility Management (TFM)
  • Bussysteme
  • Bussysteme
  • Technisches Facility Management (TFM)