27. August 2015 Autor: Rolf Grupp (Bearbeiter)

Aus dem Inhalt

  • Metz Connect: Verbrauchsüberwachung und Monitoring
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star

Metz Connect: Verbrauchsüberwachung und Monitoring

(Abb. Metz Connect)  (Abb. Metz Connect)
Die Gerätefamilien für die Automation "Ethernet Web-I/O EWIO-9180" und für das Energiedatenmanagement (Verbrauchsüberwachung und Monitoring) Open-Smart-Metering-Gateway "EWIO-9180-M" von Metz Connect wurde um Geräte mit BACnet- und Modbus-Protokollen erweitert.

Für die Automation wurde das "EWIO-9180" um die beiden Geräte "EWIO-9180-BACnet" und "EWIO-9180-Modbus" erweitert, was die Einbindung des Ethernet Web-I/O in die Netzwerkumgebungen BACnet/IP und Modbus-TCP möglich macht. Die Geräte haben einen BACnet- oder Modbus-Server integriert, der die digitalen oder analogen Signale aus der Sensor-/Aktor-Ebene mit einem BACnet/IP- bzw. Modbus-TCP-Netzwerk verbindet. Verschiedene BACnet- und Modbus-Funktionen lassen sich somit über ein übergeordnetes Managementsystem oder Client für verschiedene Aufgaben in der Automation realisieren. Zusätzliche externe I/O-Module können per Brückenstecker an die "EWIO"-Geräte angeschlossen werden und erweitern dadurch die Applikationsvielfalt.

Zur Ermittlung, Aufzeichnung und regelmäßigen Überprüfung von Energieleistungskennzahlen sowie für Automationsdienste eignet sich die Metering-Serie der "EWIO-9180-M"-Produktfamilie. Der "EWIO-9180-M" (Ethernet Web I/O-9180-Metering) wird um zwei Open-Smart-Metering-Gateways für die Protokolle BACnet ("EWIO-9180-M-BACnet") und Modbus ("EWIO-9180-M-Modbus") erweitert. Mit dem Ansatz “Open Smart Metering” bietet Metz Connect den Freiraum, das "EWIO-9180-M" auf die eigene Anwendungssituationen anzupassen.

Auch die Metering-Geräte haben jeweils einen integrierten BACnet- bzw. Modbus-Server der die Sensor-/Aktor-Signale mit dem BACnet/IP- bzw. Modbus TCP-Netzwerk verbindet. Zusätzlich ermöglichen die “Open Smart Metering Geräte” das automatische Auslesen von Zählerdaten am M-Bus und Modbus für die Energie-Verbrauchsüberwachung und Energie-Monitoring in Gebäuden, an Maschinen, Anlagen und Systemen.

Ein integrierter Webserver ermöglicht über einen Webbrowser die Konfiguration und Parametrierung des "EWIO-9180-M". Die Daten werden übergeordneten Energiemanagementsystemen von einer integrierten Datenbank als CSV per E-Mail oder FTP (S) bereit gestellt. Mit Hilfe von Applikationen auf Basis von Linux Shell-Skripten oder Python 2.7 (nur "EWIO-9180") können per Webinterface logische Verknüpfungen ausgeführt werden. Über einen µSD-Steckplatz können Einstellungen, Programme und Daten aus dem Geräte-Flashspeicher kopiert, gespeichert oder das Gerät von der Speicherkarte aus gebootet werden. Die I/O-Anzahl kann flexibel durch optional anschließbare externe Erweiterungsmodule erhöht werden.

Artikelnummer: cci39751

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88