29. September 2016 Autor: Rolf Grupp (Bearbeiter)

Aus dem Inhalt

  • Carel: Kälte- und HLK-Überwachung
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star

Carel: Kälte- und HLK-Überwachung

"Boss" (Abb. Carel)"Boss" (Abb. Carel) Beim lokalen Überwachungsgerät "Boss" von Carel für Mobilgeräte mit nativer WLAN-Fähigkeit ist ab der Anlageninbetriebnahme die komplette Zugänglichkeit und Navigierbarkeit über alle Mobilgeräte gegeben, zum Beispiel für die Instandhaltungsarbeiten. Das Überwachungsgerät kann auf jeder Art von Mobilgerät alle programmier- und wartungstechnischen Seiten nutzen. Die Seiten passen sich grafisch automatisch an das jeweilige Mobilgerät an (responsives Design). Auch Betriebssystemfunktionen sind über die Webschnittstelle verfügbar. Wartungsarbeiten lassen sich dadurch auch aus der Ferne durchführen. Für die geschützte Datenübertragung im Web zwischen Überwachungsgerät und den externen Geräten wird das HTTPS-Kommunikationsprotokoll verwendet. Außerdem ist ein Custom-Betriebssystem für eine erhöhte Systemzuverlässigkeit vorgesehen. Für die Anlagenüberwachung synchronisiert das Überwachungsgerät alle Daten und Alarme automatisch mit "Carel RemotePro. Die Zentralleittechnik, die Alarmanalysen und die servicetechnische Tätigkeitsplanung optimieren die Anlagenzuverlässigkeit. Der Vergleich zwischen den Verbrauchs- und Leistungsdaten der einzelnen Standorte und die Ermittlung der Tätigkeiten mit Kostenreduzierungspotenzial erhöhen die Energieeffizienz. Zu den anlagenoptimierenden Funktionen gehören die Leistungskennzahl, das Verbrauchsmanagement und die Parameterüberwachung.
Neben den Überwachungsfunktionen bietet das Überwachungsgerät auch alle Funktionen für die Ansteuerung von Kühlstellen zur leistungs- und verbrauchstechnischen Anlagenkontrolle und -optimierung. Die Benutzeroberflächen sind sowohl auf den jeweiligen Benutzer (Installateur, Wartungstechniker, Betreiber) als auch auf den speziellen Verwendungszweck abgestimmt.
Die Konfigurierbarkeit, das Maps-Customizing, die Einführung des BACnet-Protokolls und die Ethernet-basierte Gerätekommunikation machen das Überwachungsgerät laut Carel zur besten Wahl für HLK-Anwendungen. In Gebäuden, in denen andere Gebäudemanagementsysteme zum Einsatz kommen, verwaltet BOSS den HLK-Teil und übermittelt an das Gebäudemanagementsystem nur die anwendungsspezifischen Anlagenstatusinformationen.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci49935

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Ventil
  • Stellantrieb
  • Differenzdruckmessung
  • Sensorik
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Stellantrieb
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Sensorik