11. August 2016 Autor: Rolf Grupp (Bearbeiter)

Aus dem Inhalt

  • MSR Electronic: Kältemittel-Leckageüberwachung
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star

MSR Electronic: Kältemittel-Leckageüberwachung

(Abb. MSR Electronic)(Abb. MSR Electronic) Die DIN EN 378 schreibt für Kühlanlagen mit einer Kältemittel-Füllmenge über 50 kg Ammoniak und anderen Kühlmitteln Gaswarnanlagen zur Leckageüberwachung bindend vor. Die MSR Electronic GmbH entwickelt und produziert aufeinander abgestimmte Sensoren, Controller und Warnmittel, die sich vielfältig zu Überwachungs- und Warnsystemen kombinieren lassen. Die speziell auf verschiedene Kältemittel optimierten "PolyGard2"-Sensoren arbeiten selektiv.

Zertifiziertes Sicherheitsprodukt (SIL 2),
konform mit EN 378-1, EN 61010-1:2010, ANSI/UL 61010-1, CAN/CSA-C22.2 No. 61010-1 u.a.
Geeignet für große oder autarke Systeme
Leichtes Handling durch X-Change-Wechselsensoren
Lebenserwartung: 10 bis 15 Jahre
Frei wählbare Alarmschwellen

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci49039

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88