25. Mai 2016 Autor: Rolf Grupp (Bearbeiter)

Aus dem Inhalt

  • Sauter: 6-Wege-Kugelhahn
Bewertung (1) starstarstarstarempty star

Sauter: 6-Wege-Kugelhahn

(Abb. Sauter)(Abb. Sauter) Bei der Regelung von Heiz- und Kühldecken sowie Ventilatorkonvektoren in 4-Leiter-Systemen wurden bislang oft Lösungen mit bis vier 2-Wege-Ventilen, vier Stellantrieben und zwei Regelsteuerungen eingesetzt, um einen einzigen Verbraucher zu regulieren. Besonders bei umfangreichen Projekten, bei denen viele Heiz- und Kühlelemente verbaut werden müssen, bedeutete dies einen erhöhten Platzbedarf sowie einen großen Material- und Montageaufwand. Der 6-Wege-Kugelhahn von Sauter ermöglicht das Heizen und Kühlen mit nur einem Regelventil und ersetzt so bis vier herkömmliche Durchgangsventile. Zudem benötigt er nur einen Stellantrieb und kann dank seiner kompakten Bauweise laut Anbieter problemlos in den Zwischendecken installiert werden. Dadurch reduzieren sich beispielsweise die Platzprobleme bei der Installation in den Zwischendecken. Außerdem verringern sich durch die niedrigere Anzahl an notwendigen Ventilen auch die Installationskosten, zusätzlich werden Leitungen sowie Montage- und Servicekosten eingespart.

Der 6-Wege-Kugelhahn hat einen nominellen Durchmesser von DN 15 oder DN 20 und besteht aus zwei Kugelhähnen, die mechanisch miteinander verbunden sind. Der Kugelhahn ist als Regel- und als Umschaltventil geeignet und kann mit einer Drehung von 90° beide Sequenzen für Heizen und Kühlen durchfahren. Die zwei rechtwinklig angeordneten Bohrungen der Kugeln stellen dabei sicher, dass Heiz- und Kühlsysteme leckfrei getrennt bleiben. Mittels austauschbarer Blenden lässt sich die maximale Durchflussmenge (Kvs) regulieren: In einem Ventil können unterschiedliche Kvs-Werte für Kühlen und Heizen eingestellt und an die Betriebsbedingungen angepasst werden. Das Resultat ist laut Anbieter eine präzisere und zuverlässigere Regelung. Um die Regelgenauigkeit weiter zu erhöhen, lässt sich der 6-Wege-Kugelhahn auch mit dem druckunabhängigen Kombiventil "Valveco Compact" verbinden. Diese Lösung für den hydraulischen Abgleich bietet mehr Planungssicherheit, Installationsfreundlichkeit und Energieeffizienz.

Das 6-Wege-Ventil benötigt nur einen Antrieb und spart folglich die Kosten für drei Datenpunkte gegenüber einer Lösung mit vier 2-Wege-Ventilen. Die schlankere Konstruktion mit weniger Komponenten hilft außerdem, Komplikationen durch Einbaufehler zu vermeiden. Dank dem Außengewinde nach ISO 228 können darüber hinaus auch Montagefehler durch das Vertauschen von Ventilen ausgeschlossen werden. Das Ventil ist mit allen Drehantrieben von Sauter kompatibel und lässt sich schnell und ohne Werkzeug montieren: Es muss lediglich aufgesetzt und gedreht werden.

Artikelnummer: cci47517

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • Absperrventil
  • Ventil