28. September 2017 Autor: Rolf Grupp (Bearbeiter)

Aus dem Inhalt

  • Schneider Electric: Wasserkühlsätze
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star

Schneider Electric: Wasserkühlsätze

(Abb. Schneider Electric)(Abb. Schneider Electric) Die "Aquaflair-BREF"-Baureihe von Schneider Electric für die Kälteerzeugung in Rechenzentren und industrieller Prozesskühlung ist in verschiedenen Varianten als Schraubenverdichter mit On/Off-Funktion mit Leistungen von 300 bis 1.500 kW erhältlich.
Kältetechnische Komponenten wie Ventilatoren und Pumpen sind als energiesparende EC-Varianten erhältlich. Die Kälteaggregate lassen sich in Anlehnung an die ASHRAE-Richtlinie für eine anlagentechnische Temperaturspreizung in Vor- und Rücklauf von 20/30 °C (Wide-Delta_T) auslegen. Die BREC/F-Wasserkühlsätze unterstützen den Betrieb mit dem Kältemittel HFO-R1234ze. Das „Intelligent-Free-Cooling-Konzept“ der BREC/F-Serie maximiert den Freikühleffekt von Chiller-Verbundsystemen mit Doppelt- oder Mehrfachauslegung. Hierzu werden die Freikühlregister aller installierten Wasserkühlsätze mit einem Rohrleitungssystem verbunden. Befindet sich ein Aggregat aufgrund niedriger Wärmelast im Stand-by-Betrieb, pumpt das IFC-System das Warmwasser aus dem Rücklauf zusätzlich durch das Freikühlregister des inaktiven Chillers und vergrößert so die Freikühlleistung. Je nach Standortbedingungen lassen sich damit im Vergleich zu Standard-Freikühlsystemen bis zu 13 % zusätzliche Energie einsparen. Weitere Effizienzgewinne ermöglicht das im KWS-Gehäuse verbaute Hochdruck-Adiabatik-System. Die Sprühköpfe sind in Edelstahl ausgeführt und erreichen durch eine Tropfengröße von nur 20 µ einen optimalen Absenkungseffekt am Wärmeübertrager. Die Verdunstungskühlung ist steuerungstechnisch voll integriert und zeichnet sich durch einen niedrigen Wasserverbrauch aus. Durch das Kalibrieren der Wasserkühlsätze im trockenen Modus können die Vorteile der Adiabatik zudem bis zur Kühlgrenztemperatur ausgeschöpft werden. Die Kälteleistung der Anlage bleibt auch dann konstant, wenn die Verdunstungskühlung nicht verfügbar ist. Zusätzlich bietet die "BREC/F"-Baureihe Non-Glykol-Betrieb, Ultra-Low-Noise-Varianten, Freikühlregister in drei Baugrößen sowie intelligente Steuerungs- und Managementoptionen.

Artikelnummer: cci60592

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88