25. Oktober 2018 Autor: Volker Jochems

Aus dem Inhalt

  • Helios: Zuluftelement
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star

Helios: Zuluftelement

(beide Abb. Helios)(beide Abb. Helios) Der Zuluftautomat "ZLA 125" von Helios Ventilatoren besteht aus einer Innenblende, dem Rohbauset und der Fassadenblende. Die Normschallpegeldifferenz bis 58 dB, das ausziehbare Teleskoprohr, ein G3-Filter und die Innenblende sind Teil des Systems. Zur Wahl stehen drei Innenblenden: „ZLA 125 IB 22“ und „ZLA 125 IB 30“ sind selbstregulierend und halten den Volumenstrom von 22 m³/h bzw. 30 m³/h auch bei unterschiedlichen Differenzdruckniveaus konstant. Die per Feuchtesensorik feuchtegesteuerte, selbstregulierende Innenblende „ZLA 125 IB HY 6-45“ reagiert selbstständig auf die Raumfeuchtewerte und passt den Volumenstrom im Bereich von 6 bis 45 m³/h an.

Um möglichst wenig von dem Zuluftautomaten zu sehen, steht anstatt der Außenfassadenblende optional das Laibungselement „ZLE LE” zur Verfügung, mit dem die Luft innerhalb des Wärmedämmverbundsystems um 90° in die Fensterlaibung gelenkt werden kann, sodass außer dem Außengitter in der Fensterleiste kein Bauteil auf der Außenfassade zu sehen ist.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci73539

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Komponenten der Wohnungslüftung
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Dachhaube
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Dachdurchführung
  • Komponenten der Wohnungslüftung