26. Oktober 2017 Autor: Rolf Grupp (Bearbeiter)

Aus dem Inhalt

  • Maico: Zentrale Be- und Entlüftung
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star

Maico: Zentrale Be- und Entlüftung

Produktfamilie WS-Geraete (alle Abb. Maico)Produktfamilie WS-Geraete (alle Abb. Maico) "WS170""WS170" "WS320""WS320" Die zentralen Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung von Maico bieten dank kompakter Maße und anpassbarer Installationsmöglichkeiten, wie dreh- oder austauschbaren Anschlussstutzen und Links- oder Rechtsausführungen, Flexibilität bei der Montage. Optional können die Geräte mit unterschiedlichen Steuerungsmöglichkeiten ausgestattet werden. Die iOS-App bzw. das Web-Tool air@home ermöglicht, auf ein oder mehrere Lüftungsgeräte zugreifen und Einstellungen, Fernwartungen etc. vorzunehmen.

WS 160 Flat
Das WS 160 Flat ist laut Anbieter mit einer Höhe von 23 cm eines der flachsten Geräte auf dem Markt. Das Gerät erlaubt einen Einbau in jeder Lage, ob direkt unter dem Dach, variabel in Decken oder Wänden, waagerecht oder senkrecht. Eingesetzt wird das Gerät in Wohnungen oder Einfamilienhäusern bis 140 m². Aufgrund des Enthalpie-Wärmeübertragers kann das "WS 160 Flat" zentral und ohne aufwändige Winkelausrechnung installiert werden. Ebenso wird kein Kondensatablauf benötigt, was Zeit und Kosten einspart. Die Zonenlüftung bietet nachts eine konzentrierte Lüftung in den Schlafbereichen. Die Lüftung kann bedarfsorientiert genutzt werden, beispielsweise zeitgesteuert oder mit Hilfe von Feuchte-/CO2-Sensoren. Das Gerät lässt sich per App oder Web-Tool steuern und bietet zusätzlich eine Modbus-Schnittstelle für die Gebäudeleittechnik, auch ein KNX- oder EnOcean-Modul ist verfügbar.

WS 170
Das WS 170 ist für Etagenwohnungen sowie Einfamilienhäuser bis ca. 140 m² konzipiert. Die dreh- und austauschbaren Anschlussstutzen bieten Flexibilität bei der Montage. Weiter steht eine Rechts- und Linksausführung des Geräts zur Wahl. Gleichstrommotoren sorgen für einen energieeffizienten Betrieb. Der Wärmerückgewinnungsgrad beträgt bis 94 %. Es stehen vier einstellbare Lüftungsstufen zur Verfügung: Urlaubs-, Tag-, Nacht- sowie Intensivbetrieb. Dank des doppelt entkoppelten Gehäuses und der integrierten Schwermatte arbeitet das WS 170 laut Anbieter extrem leise. Das Gerät hat folgende Steuerungsoptionen: bei den KB-Ausführungen die mobile Ansteuerung per air@home, eine KNX-, eine Modbus- und eine EnOcean-Funkmodulschnittstelle.

WS 320 / WS 470 und WR 310 / WR 410
Die Geräte der WS 320 / WS 470 bzw. WR 310 / WR 410-Reihe eignen sich zur Lüftung von Wohnflächen und Bürogebäuden bis ca. 450 m².

Die WS 320 / WS 470 bzw. WR 310 / WR 410-Geräte arbeiten aufgrund der EC-Motoren energiesparend. Der Wärmerückgewinnungsgrad beträgt bis 96 %. Eingesetzt wird ein Kreuzgegenstrom-Wärmeübertrager. ein optionaler Enthalpie-Wärmeübertrager ermöglicht die Übertragung von Feuchte auf die Zuluft, was gerade im Winter und bei trockener Heizungsluft ein Vorteil ist. Die Ansteuerung erfolgt über das optional erhältliche Touchscreenbedienteil "RLS T1 WS" oder über die App bzw. das Web-Tool. Eine Integration in die Gebäudeleittechnik ist über eine Modbus-Schnittstelle oder ein KNX-Steckmodul möglich. Das optionle EnOcean-Modul bietet eine Ansteuerung per Funk. Zur Wahl stehen 16 Varianten mit Bypass, Vorheizregister und Enthalpie-Wärmeübertrager, die frei konfiguriert werden können.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci61667

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • Komponenten der Wohnungslüftung
  • Komponenten der Wohnungslüftung