31. August 2017 Autor: Rolf Grupp (Bearbeiter)

Aus dem Inhalt

  • Rosenberg: Kompaktlüftungsgeräte
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star

Rosenberg: Kompaktlüftungsgeräte

Links: "SupraBox Deluxe 500V" mit vertikalen Anschlüssen, rechts: SupraBox Deluxe 750H" mit horizontalen Anschlüssen (Abb. Rosenberg)Links: "SupraBox Deluxe 500V" mit vertikalen Anschlüssen, rechts: SupraBox Deluxe 750H" mit horizontalen Anschlüssen (Abb. Rosenberg) Die dezentralen Kompaktlüftungsgeräte "SupraBox Deluxe" wurden für eine Aufstellung im Raum entwickelt. Sie sind für den Einsatz in Klassen- und Seminar-, Büro- und Aufenthaltsräumen geeignet. Es stehen zwei Geräte mit Luftleistungen von 500 und 750 m³/h zur Verfügung. Die Geräte haben einen integrierten Quellluftauslass. Der Schalldruckpegel beträgt 34 dB(A) (in 1 m Abstand im Raum) im Nennbetriebspunkt. Die Lüftungsgeräte beinhalten eine fertig verdrahtete Regelung. Im Aufstellbereich müssen lediglich die Spannungsversorgung und der Anschluss der externen Sensoren sichergestellt werden. Es sind keine raumseitigen Lüftungsrohre, Schall- oder Brandschutzmaßnahmen erforderlich. Die Geräte können auch speziell für eine Hinterwandmontage als voll- oder teilintegrierte Variante geliefert werden. Die Geräte arbeiten im Automatikbetrieb stufenlos zu 100 % bedarfsgeregelt über CO2-Fühler. Befinden sich keine Personen im Raum, schalten sich die Geräte selbstständig aus. Neben dem Automatikbetrieb können die Lüftungsgeräte über ein Zeitprogramm gesteuert weden. Die Lüftungsgeräte verfügen über einen zu 100 % regelbaren Bypass, mit dem eine geregelte freie Kühlung während einer aktiven Lüftungsfunktion (z.B. kühlere Außentemperaturen in den Morgenstunden im Sommer), sowie eine freie Nachtkühlung der Räume realisiert werden kann. Durch ein Enteisungskonzept kann auf ein Vor- oder Nachheizregister verzichtet werden. Die glattflächige, doppelschalige und großzügige Gehäuseverarbeitung gewährleistet eine einfache Wartung, geringe Verschmutzung, sowie eine gute Reinigbarkeit (keine offene Isolierung). Laut Anbieter verfügen die Geräte über eine hocheffiziente Wärmerückgewinnung sowie energiesparende EC-Ventilatoren.


Funktionsprinzip der Quelllüftung
Die von den Wärmequellen (Personen im Raum) ausgehenden thermischen Kräfte regeln bei der Quelllüftung die Luftverteilung (passives Lüftungssystem). Die Zuluft verteilt sich dabei über den Bodenbereich und wird durch Konvektionsströme (thermische Auftriebsfahne) aufwärts geführt. Somit ist gewährleistet, dass jeder Person im Raum ausreichend Luft in gefilterter Außenluftqualität zur Verfügung gestellt wird. Die warme, verbrauchte Luft steigt zur Decke und wird direkt über das Abluftmodul an der Oberseite der Geräte abgenommen. Mit dem Quellluftprinzip wird nach VDI 3804 und VDI 6022 Blatt 3 eine zweifach bessere Lüftungseffektivität gegenüber Mischluftsystemen erreicht. (Abb. Rosenberg)Die von den Wärmequellen (Personen im Raum) ausgehenden thermischen Kräfte regeln bei der Quelllüftung die Luftverteilung (passives Lüftungssystem). Die Zuluft verteilt sich dabei über den Bodenbereich und wird durch Konvektionsströme (thermische Auftriebsfahne) aufwärts geführt. Somit ist gewährleistet, dass jeder Person im Raum ausreichend Luft in gefilterter Außenluftqualität zur Verfügung gestellt wird. Die warme, verbrauchte Luft steigt zur Decke und wird direkt über das Abluftmodul an der Oberseite der Geräte abgenommen. Mit dem Quellluftprinzip wird nach VDI 3804 und VDI 6022 Blatt 3 eine zweifach bessere Lüftungseffektivität gegenüber Mischluftsystemen erreicht. (Abb. Rosenberg)

Artikelnummer: cci59086

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • Komponenten der Wohnungslüftung
  • Radialventilatoren
  • Radialventilatoren
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Ventilator
  • Axialventilator
  • Ventilator
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Dachlüfter
  • Komponenten der Wohnungslüftung
  • Ventilator
  • Freiläufer
  • Mechanische Wohnungslüftung
  • Ventilator
  • Dachlüfter
  • Mechanische Wohnungslüftung