17. August 2017 Autor: Rolf Grupp (Bearbeiter)

Aus dem Inhalt

  • Nordluft: Dezentrales Schullüftungsgerät
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star

Nordluft: Dezentrales Schullüftungsgerät

(Abb. Nordluft)(Abb. Nordluft) Das Schullüftungsgeräte "NL-WS 250A bis 1000A" von Nordluft hat einen Nennluftvolumenstrom von 250 bis 1.000 m³/h. Die Zulufttemperatur kann 19 bis 29 °C betragen (mit Nachheizregister). Der Schalldruckpegel beträgt 35 dB(A) in 1 m Abstand und 1 m unterhalb des Austrittgitters. Die elektrische Leistungsaufnahme beträgt 140 bis 350 W. Eingesetzt ist ein F5-Außenluftfilter. Geregelt wird über CO2-/Feuchte. Es gibt einen Stoßlüftungsmodus, und die Geräte haben optionale LON- und Modbus-Schnittstellen für die Einbindung in die Gebäudeautomation.
Bis sechs Geräte können über eine Master/Slave-Zusatzplatine über eine Fernbedienung gesteuert werden. Integrierte Pumpenwarmwasserregister sowie elektrische Heizregister sind erhältlich. Die Lüftungsgeräte können an der Wand, an der Decke oder in einer abgehängten Decke montiert werden.

Artikelnummer: cci58827

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät