14. November 2019 Autor: Thomas Reuter (Bearbeiter)

Aus dem Inhalt

  • Wolf: Kompaktlüftungsgerät mit Rotationswärmeübertrager
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star

Wolf: Kompaktlüftungsgerät mit Rotationswärmeübertrager

Das Kompaktlüftungsgerät "CRL evo max" ist in vier verschiedenen Baugrößen erhältlich ...Das Kompaktlüftungsgerät "CRL evo max" ist in vier verschiedenen Baugrößen erhältlich ... ... und in bis fünf Module zerlegbar. (beide Abb. © Wolf)... und in bis fünf Module zerlegbar. (beide Abb. © Wolf) Das anschlussfertige und vorkonfiguerierte Kompaktlüftungsgerät "CRL evo max" von Wolf, Mainburg, erweitert die Serie der "Comfort-Rotationswärmeübertrager-Lüftungsgeräte (CRL)". Die Geräte sind in den Baugrößen 11.000 m³/h, 13.500 m³/h, 16.500 m³/h und 19.500 m³/h erhältlich. Die Lüftungsgeräte eignen sich zur Innen- und Außenaufstellung und sind mit Kurztaschenfiltern der Klassen ISO ePM1 (50 %) und ISO ePM10 (50 %) ausgestattet. Optional kann das Gerät mit einer zweiten Filterstufe ausgerüstet werden. Möglich ist auch ein abluftseitiger Aktivkohlefilter. Ein Filterschnellspannsystem sorgt für einen schnellen Filterwechsel.

Die Grundausstattung besteht aus einem kombinierten Zu- und Abluftgerät mit Wärmerückgewinnung und Regelung, inklusive aller Messfühler und Aktoren und drehzahlregelbaren EC-Ventilatoren. Schnittstellen für Modbus, LON, KNX und BACnet sind verfügbar. Auch eine Fernwartung ist möglich. Die Geräte können in drei oder fünf Teile zur besseren Einbringung in ein Gebäude geteilt werden. Die Geräte können optional mit einer Boost-Klappe zum besonders schnellen Aufheizen von Räumen ausgerüstet werden.

Die Rotationswärmeübertrager weisen eine Leckage unter 2 % auf. Dies wird durch eine Labyrinthdichtung erreicht. Durch die geringe Leckage wird ein Außenluftkorrekturfaktor besser als Klasse 1 gemäß DIN EN 16798 Teil 3 "Energetische Bewertung von Gebäuden - Lüftung von Gebäuden - Lüftung von Nichtwohngebäuden - Leistungsanforderungen an Lüftungs- und Klimaanlagen und Raumkühlsysteme" erreicht. Ein Vorteil von Rotationswärmeübertragern gegenüber Kreuzstromwärmeübertragern: Kreuzstromwärmeübertrager müssen im Winter aufgrund von Reifbildung teilweise über die Bypass-Klappe betrieben werden, um nicht zu vereisen.

 

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci75056

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät