5. Juli 2018 Autor: Volker Jochems

Aus dem Inhalt

  • Kaimann: Hochbrandfestes Dämmsystem
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star

Kaimann: Hochbrandfestes Dämmsystem

"Kaiflex KKplus s1""Kaiflex KKplus s1" "Kaiflex KKplus s2""Kaiflex KKplus s2" Rohrträger Kaiflex RT-KKplus s1-s2 (alle Abb. Kaimann)Die Kaimann GmbH, Hövelhof, Entwickler von elastomeren Dämmstoffen, hat das Dämmsystem "Kaiflex KKplus" um die Rohrträger "Kaiflex RT-KKplus s1/s2" erweitert. "Kaiflex KKplus s1" ist ein hochbrandfester und nahezu rauchfreier Dämmstoff. Die Platten gelten dank der "Inceram"-Ummantelung als „aktiv brandschützend“ (geringe Rauchentwicklung und hohe Flammwidrigkeit). Die Schläuche erreichen mit der "KaiCene"-Technik sogar unbeschichtet die europäische Rauchklasse s1. "Kaiflex KKplus s1" ist damit zur Dämmung von Gebäuden geeignet, in denen höchste Anforderungen an den Brand- und Personenschutz gelten. Durch eine geringere Rauchentwicklung gemäß Euroklasse B/BL-s2, d0 trägt auch "Kaiflex KKplus s2" zum Personenschutz bei. Gleiches gilt auch für die "Kaiflex RT-KKplus s1/s2"-Rohrträger.
Zum Einsatz kommt eine Kombination von besonders druckfesten PUR/PIR-Schaum-Auflagesegmenten, die in den Dämmstoff eingebettet sind und durch eine besonders robuste Ummantelung geschützt werden. Die Rohrträger verhindern Wärmebrücken und vermeiden Rohrkorrosion. Durch die Dampfsperrwirkung und die selbstklebenden Verbindungen wird eine thermische Entkopplung sowie Langzeitleistung erreicht. Zum Systemprogramm gehören der Spezialkleber "Kaiflex 415plus" und die Stoßverklebung "Kaifix ECplus". Der Spezialkleber ist für die Verklebung des Dämmstoffs entwickelt worden: Er ist raucharm, tropfgehemmt und besitzt eine hohe Endfestigkeit. Die Stoßverklebung besteht aus SK-beschichtetem "R-Force"-Trägermaterial.

Produktmerkmale
Kaiflex KKplus s1
Thermische Effizienz: λ ≤0,038 W/(m·K)

Kaiflex KKplus s2
Thermische Effizienz: λ ≤0,033 W/(m·K) (Schlauchformat) und λ ≤0,038 W/(m·K) (Plattenformat)
Dank "Kaicene"-Technik weisen "Kaiflex KKplus s2"-Platten eine geringere Rohdichte und somit verbesserte Isolierwirkung im Vergleich zu anderen raucharmen Produkten auf. Die mit "KaiCene"-Technik ausgestatteten Dämmstoffplatten sind erstmalig ohne Beschichtung und somit besser handhabbar.

Hintergrund
Um eine hohe Personensicherheit im Brandfall zu gewährleisten, muss die Planung der Rohrdämmung auch das Thema Rauchvermeidung bzw. -verminderung berücksichtigen. Planer und Verarbeiter tragen diesbezüglich eine hohe Verantwortung. Bezogen auf die eingesetzten Dämmstoffe in einem Gebäude bedeutet dies, dass sie nicht nur feuerwiderständig sein müssen, sondern im Brandfall auch möglichst wenig Rauch produzieren sollten.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci68225

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • Dämmung
  • Dämmung