Seite 1 2 next page last page
26. Oktober 2016 Autor: Peter Salzwedel

Aus dem Inhalt

  • Nachbetrachtung zum druckseitig installierten Kugelverschluss an RLT-Geräten
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

Nachbetrachtung zum druckseitig installierten Kugelverschluss an RLT-Geräten

Nach der Veröffentlichung seines Beitrags zum Thema "Einbau von Kugelverschlüssen an RLT-Geräten" in cci Zeitung 08/2016 (siehe unter "Anhänge") wurde Peter Salzwedel von Dr.-Ing. Ulrich Taut, Taut Hocheffiziente Klimasysteme, Korntal, darauf aufmerksam gemacht, dass der druckseitige Anschluss eines Kugelverschlusses, so wie Salzwedel ihn darstelle, nicht funktionieren könne. Die Auftriebskraft sei zu gering, um die Kugel gegen die Druckkraft aufschwimmen zu lassen und den Kugelverschluss zu öffnen. Im folgenden Beitrag gibt Salzwedel weitere Erläuterungen.

Kräfte am Kugelverschluss (Abb. Salzwedel)Kräfte am Kugelverschluss (Abb. Salzwedel)
Aus der Praxis weiß ich, dass der druckseitige Anschluss eines Kugelverschlusses in einigen hundert Fällen einwandfrei funktioniert. Berechnungen von Dr.-Ing. Ulrich Taut, Taut Hocheffiziente Klimasysteme, Korntal, scheinen dem aber zu widersprechen. Daher habe ich auch die theoretischen Ansätze berechnet.

(weiter Seite 2)

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Seite 1 2 next page last page
Artikelnummer: cci49820

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • Absperrventil