21. September 2017 Autor: Rolf Grupp (Bearbeiter)

Aus dem Inhalt

  • Danfoss: Programmierbares Thermostat
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star

Danfoss: Programmierbares Thermostat

(Abb. Danfoss)(Abb. Danfoss) Mit der zweiten Generation des programmierbaren Thermostats "Eco" von Danfoss lassen sich individuelle Heizpläne erstellen – per Smartphone. Im Gegensatz zu herkömmlichen Heizkörperthermostaten folgen elektronische Thermostate einem Heizplan. Die Heizkörperventile werden automatisch geschlossen und zu einer bestimmten Zeit wieder geöffnet, um die vorgegebenen Temperaturen konstantzuhalten.
Mit dem programmierbaren Heizkörperthermostat "Eco" sind auf den Tagesablauf abgestimmte Heizpläne erstellbar. Bis zu drei Absenkphasen für die Temperatur lassen sich pro Tag festlegen. Das Thermostat verfügt zudem über eine Tag- und Nachtabsenkung sowie eine Wochenplan- und Urlaubs- bzw. Pausefunktion. Eine Fensteröffnungserkennung sorgt dafür, dass das Ventil des Heizkörpers geschlossen wird, wenn die Temperatur rasch sinkt. Das Thermostat ist mit fast allen Heizkörperventilen kompatibel, leicht auf den Adapter montiert und innerhalb von 30 s installiert. Wahlweise kann es wie gewohnt per Handrad oder einer einzigen Taste am Thermostat bedient werden. Eine App erlaubt über Bluetooth in einem Radius bis 10 m den Zugriff auf das Thermostat. Der Zugriff kann per PIN-Code geschützt werden. Die Datensicherheit der Bluetooth-Kommunikation zwischen den Geräten wurde geprüft und gewährleistet. Die App veranlasst regelmäßige automatische Software-Updates.

Das Heizkörperthermostat sperrt und öffnet in der ersten Nacht seiner Inbetriebnahme die Heizwasserzufuhr zum Heizkörper, um den genauen Öffnungspunkt des Ventils zu ermitteln. Zugleich durchläuft es in der ersten Woche eine Phase des adaptiven Lernens, um festzulegen, wann seine Heizperiode beginnen muss, damit der Raum zur definierten Uhrzeit die gewünschte Temperatur erreicht. Mit weniger als 30 dB ist Eco akustisch kaum wahrnehmbar. Die Batterien des Stand-alone-Thermostats haben eine Lebensdauer bis zwei Jahre.
 

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci60460

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • Ventil
  • Temperaturmessung