22. Februar 2018 Autor: Volker Jochems (Bearbeiter)

Aus dem Inhalt

  • KHS-Schadek: Wärmeübertrager für das Kältemittel CO2
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star

KHS-Schadek: Wärmeübertrager für das Kältemittel CO2

Kältemittelverflüssiger (Abb. Schadek)Kältemittelverflüssiger (Abb. Schadek) KHS-Schadek entwickelt und produziert Spezial-Flüssigkeits-Luft-Wärmeübertrager als Kreislaufverbundsysteme, Rückkühler, Verdampfer und Verflüssiger für Anwendungen in den Bereichen Industrie, Chemie, Pharma und Raumlufttechnik. Jüngste Entwicklung des Unternehmens ist ein Wärmeübertrager für das Kältemittel CO2.

Das Unternehmen
Seit seiner Gründung im Jahr 1954 hat sich Schadek als international renommiertes Unternehmen für Entwicklung und Produktion von Sonder-Wärmeübertragern etabliert. Als Partner der Industrie, Forschung und Streitkräften legt das Unternehmen das Schwergewicht seiner Aktivitäten auf individuelle Entwicklungen einzelner Komponenten und kompletter Systeme. Davon profitieren Unternehmen aus den Branchen Industrie, Chemie und Pharma, Medizintechnik, Automation, Energieerzeugung, Automotive, Kommunikationstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik sowie der Wehrtechnik.
Know-how und Gespür für neue Anwendungsmöglichkeiten der Kälte- und Klimatechnik sowie einen einzigartigen Technologietransfer ermöglichen es dem Unternehmen nach eigenen Angaben, immer wieder neue Maßstäbe zu setzen, die ihren Kunden Innovationen und neue Geschäftsgrundlagen eröffnen.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci65231

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • Kreislaufverbundsystem