VRF- und Kaltwasser-Klimasysteme - Vereinfachte energetische Inspektionen gemäß EnEV und DIN SPEC 15240

Diese Schulung wird mit 8 Unterrichtseinheiten des Regelheftes für die Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste* (Energieberatung im Mittelstand BAFA) angerechnet.   

Energetische Inspektion VRF Kaltwasser(Abb. © mliberra/Fotolia.com)

Inhalt:

stempel-grau

Die DIN SPEC 15240 bietet Leitlinien für energetische Inspektionen an einfach aufgebauten Klimaanlagen wie VRF- und Kaltwassersysteme (Wasserkühlsätze mit Ventilatorkonvektoren) mit Leistungen über 12 kW. Der von der EnEV geforderte Umfang von energetischen Inspektionen kann mittels dieser Leitlinien deutlich reduziert werden.


Ihr Nutzen:

Sie lernen dieses Verfahren der energetischen Inspektion in Theorie und Praxis kennen, um anschließend eigenständig und mithilfe von Tools (Excellisten) energetische Inspektionen an Anlagen (Wasserkühlsätze mit Ventilatorkonvektoren) mit Leistungen über 12 KW durchführen zu können.


Zielgruppe:

Kälteanlagenbauer, TGA-Ingenieure, Betreiber, Hersteller, Technische Überwachungsvereine 


Referenten:

Prof. Dr.-Ing. Sylvia Schädlich, Hochschule Ruhr West
Dr.-Ing. Manfred Stahl, cci Dialog GmbH


Programm:

10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Thema 1:     Begrüßung und Einführung in die Schulung
Dr.-Ing. Manfred Stahl
Thema 2:    Welche Anforderungen stellt die EnEV an die energetische Inspektion von Kälte- und Klimaanlagen?
Dr.-Ing. Manfred Stahl
Thema 3:     So funktioniert die energetische Inspektion bei VRF-Anlagen und Wasserkühlsystemen (Inspektionsstufe A gemäß DIN SPEC 15240)
Teil 1 - Grundlagen
Prof. Dr.-Ing. Sylvia Schädlich
   
Pause:  11.15 -11.30 Uhr
 

Thema 3:   
So funktioniert die energetische Inspektion bei VRF-Anlagen und Wasserkühlsystemen (Inspektionsstufe A gemäß DIN SPEC 15240)
Teil 2 – Werkzeuge (Tools) zur Durchführung
Prof. Dr.-Ing. Sylvia Schädlich
     
Mittag: 12.30 - 13.30 Uhr
 
Thema 4:     Aus der Praxis für die Praxis:
Erfahrungen mit energetischen Inspektionen an VRF- und Kaltwasser-Klimaanlagen
Prof. Dr.-Ing. Sylvia Schädlich
      
Pause:14.15 - 14.45 Uhr
 
Thema 5:    Aus der Praxis für die Praxis:
Der Kälteanlagen-Schnelltest des Steinbeis-Innovationszentrums für Energie-, Gebäude- und Solartechnik
Dr.-Ing. Manfred Stahl
Thema 6:   
       
Geld vom Staat für effiziente Kältetechnik vom Staat: So unterstützen BAFA- und KfW mit Förderprogrammen neue und modernisierte Kälte- und Klimaanlagen
Dr.-Ing. Manfred Stahl

 

 Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt!


Teilnahmegebühren:

497,00 Euro zzgl. 19% MwSt.

Ordentliche Mitglieder des VDKF erhalten einen Rabatt von 10 % auf die Teilnahmegebühr.

In der Teilnahmegebühr enthalten sind:

  • Tagungsunterlagen, Vortrag auf USB-Stick
  • Teilnahmebestätigung
  • Tagungsverpflegung
  • Parkgebühren

Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen

Die Teilnahmegebühr ist mit der Bestätigung der Anmeldung an die cci Dialog GmbH, Karlsruhe, zu zahlen. Es gelten - auch für Stornierungen - die AGB unter www.cci-dialog.de



Veranstalter:

cci Dialog GmbH
unterstützt vom VDKF

VDKF
                

  

  


Ihre persönliche Beratung:

Katrin Tomaschewski
Programmentwicklung cci Schulung
Anwenderwissen für Einsteiger und Profis

Fon +49(0)721/565 14-16
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_schulung

Artikelnummer: cci40323

Ihre Ansprechpartnerin

kt.jpg





Katrin Tomaschewski
Programmentwicklung
cci Schulung
Anwenderwissen für
Einsteiger und Profis

Fon +49(0)721/565 14-16
Fax  +49(0)721/565 14-50
Katrin Tomaschewski

Schulungskalender

Neues aus der RLT-Welt

Berlin
22.11.2017

Düsseldorf
23.11.2017

Messen, Steuern und Regeln

Maintal
05+06.12.2017 

Brandschutz- und Entrauchungsklappen

Hildesheim
27.02.2018

Leipzig
06.03.2018

Frankfurt/Main
15.03.2018

Energetische Inspektion von Klimaanlagen

Steinfurt
01.-02.03.2018

Erfurt
15.-16.03.2018

München
Termin folgt

Energetische Inspektion

cci Schulung Energetische Inspektion von Klimaanlagen