Studie: Welt- und Europamarkt für Klimatechnik großer Leistung

RLT-Gerät mit Gegenstromwärmeübertrager (Abb. © Kampmann)
RLT-Gerät mit Gegenstromwärmeübertrager (Abb. © Kampmann)

cci Wissensportal fasst die wichtigsten Ergebnisse der Analyse des Weltmarkts für Klimatechnik großer Leistung aus der japanischen Fachzeitschrift JARN zusammen.

Ende November 2020 hat die japanische Fachzeitschrift JARN eine aktuelle Statistik zum weltweiten Absatz von Kälteerzeugern sowie lüftungstechnischen Komponenten und Geräten (wie zum Beispiel RLT-Geräte oder Ventilatorkonvektoren) im Jahr 2019 veröffentlicht. Diese Produktgruppen sind unter dem Titel „World Chiller & Air-side Equipment“ zusammengefasst.
Laut JARN ist die weltweite Nachfrage nach lüftungstechnischen Komponenten und Geräten sowie nach Kälteerzeugern in etwa gleich hoch. Beide Produktsegmente gehören quasi zwingend zusammen und bilden ein System.
Der Weltmarkt (Marktvolumen) im Bereich Kälteerzeuger wuchs laut JARN im Jahr 2019 von 8,4 auf rund 8,6 Mrd. US-$. Die größten Marktanteile haben China (31,2 %; 2018: 29,7 %), die USA (15,7 %; 2018: 17,2 %) und Europa (17 %; 2018: 15,3 %). Lufttechnische Komponenten und Geräte verloren minimal: von 7,5 auf 7,4 Mrd. US-$.

China

Das China Bureau of Statistics erwartet für die nächsten Jahre ein jährliches Wachstum von 2 % im Segment der Kälteerzeuger. Dieses geringe, aber stetige Wachstum ist im Wachstum der chinesischen Halbleiter- und IT-Industrie begründet: Ohne Kältemaschinen geht es hier kaum. Außerdem wächst in China das Umweltbewusstsein. Neue Kältemittel rücken in den Fokus, auch wenn diese Marktentwicklung noch völlig unabsehbar ist. Übergreifende Projekte wie Smart Cites und quartiersweise Versorgung mit Kälte und Wärme nehmen zu. 2019 endete der chinesische Kälteerzeuger-Markt bei rund 2,6 Mrd. US-$ (2018: 2,5 Mrd. US-$), der Markt für lüftungstechnische Komponenten lag bei etwa 850 Mio. US-$.

USA

Die USA sind der zweitgrößte Kälteerzeuger-Markt der Welt. Innerhalb der vergangenen fünf Jahre ist der Marktwert für Kälteerzeuger in den USA um 27 % gestiegen und lag – von JARN geschätzt – 2019 bei 1,35 Mrd. US-$. 2018 hatte JARN das Marktvolumen auf 1,3 Mrd. US-$ beziffert.

Japan

Der drittgrößte Weltmarkt blieb hinter den Erwartungen zurück und musste ein negatives Wachstum schlucken. In der ersten Hälfte des Jahres 2019 gingen die Lieferungen von zentralen Kaltwassersystemen zurück, während Lieferungen von kleinen Absorptionskältemaschinen um 9,8 % anstiegen – begründet durch den steigenden Bedarf an Sanierungen, vermutet JARN. Konkretere Zahlen wurden nicht genannt.

Europa

cci125347

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

CCI-MITGLIEDSCHAFT

Lesen Sie weiter mit einer Mitgliedschaft in cci Wissensportal (inklusive cci Zeitung)

  • 24/7 jederzeit präzises und einfaches Auffinden von Fachinformationen online in cci Wissensportal
  • 14 Mal im Jahr schnell und umfassend informiert mit cci Zeitung
  • Im Inland zusammen für 207 Euro /Jahr zzgl. MwSt.

Jetzt erstmalig registrieren Testen ohne Risiko: Die Schnupper-Mitgliedschaft in cci Wissensportal endet nach 3 Monaten

Schreibe einen Kommentar