Neue Suche
Ergebnisse in folgenden Rubriken - Fundstellen siehe unten
Fundstellen für "Kältemittel"

Sensotech: Ölgehalt im Kältemittel messen

Ölumlaufrate im Kältemittel überwachen, um das optimale Verhältnis aus Öl und Kältemittel sicherzustellen und

MSR Electronic: Kältemittel-Leckageüberwachung

Electronic: Kältemittel-Leckageüberwachung (Abb. MSR Electronic) Die DIN EN 378 schreibt für Kühlanlagen mit

MTA: Wasserkühlsatz mit Low-GWP-Kältemittel

Low-GWP-Kältemittel (beide Abb. MTA) MTA Deutschland bietet die "Aquarius Plus"-Wasserkühlsätze mit dem

Trane: Wasserkühlsätze

mit dem Kältemittel R1234ze betrieben. R1233ze ist ein nicht brennbares und nicht toxisches Sicherheitskältemittel

Engie Refrigeration: Kältemaschinen mit R513A

mit dem Kältemittel R513A betrieben werden. "Quantum"-Kältemaschinen sind alternativ mit dem Kältemittel

Johnson Controls: Wassergekühlte Wasserkühlsätze mit Turboverdichter

mit dem Kältemittel R1233zd(E) betrieben. Das nicht brennbare A1-Kältemittel wird wegen seiner Effizienz,

Güntner: Lagerraumverdampfer

Pumpenbetrieb Kältemittel: HFKW, NH3, CO2, Kälteträger Gehäuse Stahl verzinkt Pulverbeschichtung (RAL 9003)

Bitzer: Software mit Update

passendem Kältemittel ermöglicht. Die neue Version 6.10.0 umfasst unter anderem Leistungsdaten für Verdichter

Trane: HFO-Wasserkühlsätze

mit dem Kältemittel R134a um Serien mit dem HFO-Kältemittel R1234ze (GWP-Wert 7) erweitert. Die Kälteleistungen

GEA: CO2-Verdichter für den mobilen Einsatz

mit dem Kältemittel CO2 konzipiert ist. Damit eignet sich der Verdichter für mobile Anwendungen, wie etwa

Futron: Multichiller

oder Kälteträger) Wärme zu oder abführt. Das Kälteträgersystemist erweiterbar und damit ein Ausbau

Bitzer: Software für Servicetechniker

weiterer Kältemittel hinzugefügt, außerdem lassen sich Verflüssigungssätze mit Unterstützung für neue Kältemittel

Bitzer: 2-stufige Hubkolbenverdichter mit R448A und R449A

beiden Kältemittel eine klimafreundlichere Alternative für das Kältemittel R404A, dessen GWP-Wert bei

Epta: Kühlmöbel mit Propan

natürlichen Kältemittel Propan. Dank der Neuentwicklung konnte der Energieverbrauch im Vergleich zum Vorgängermodell

Trane: Wasserkühlsätze

mit dem Kältemittel R1234ze (GWP unter 1) und nutzen regenerative Energie aus der Geothermie. Das Modell

Engie Refrigeration: Kältemaschinen

verwendet das Kältemittel R1234ze, die anderen arbeiten mit R134a und R513a - die Kältemittelmengen wurden gegenüber

L&R Kältetechnik: Kälteanlagen

über das Kältemittel. Die Pumpen sind ebenfalls drehzahlgeregelt und mit "Supreme"-Antrieben von KSB ausgerüstet.

Viessmann: Energiesystem für den Lebensmitteleinzelhandel

mit dem Kältemittel Propan. (Abb. Viessmann) Mit dem Energiesystem "ESyCool green" der Viessmann Kühlsysteme,

Engie: Kältemaschinen mit Wärmerückgewinnung

sind die Kältemittel R134a, R1234ze und R513A einsetzbar. Der Open-Flash-Economizer erhöht die Kälteleistung.

1 2 3 last page
Zeige 10 | 20 | 50 | 100 Ergebnisse pro Seite

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Zu den gesuchten Schlagwörtern bieten folgende Unternehmen Leistungen an:
  • Ammoniak
  • Kühlsole
  • Synthetisches Kältemittel
  • Natürliches Kältemittel
  • Kohlendioxid