Telenot: Brandmeldesystem

Brandmeldesystem (beide Abb. Telenot) Mit dem VdS-anerkannten Brandmeldesystem „hifire 4000 BMT“ sowie dem ebenfalls VdS-anerkannten Rauchansaugsystem „Grizzl“e bietet Telenot zwei Produktgruppen zur Erhöhung der Sicherheit von Gewerbe- bzw. Industrieobjekten und Gebäuden der öffentlichen Hand.
Das Herzstück ist die modulare Brandmeldezentrale „hifire 4400“, die netzwerkfähig ist. Mit vier Loops (ringförmige Kabelverlegung) können die Melder eingebunden werden. Die menügeführte Parametriersoftware „compas-F 4400“ ermöglicht die Parametrierung der Brandmelderzentrale. Bis zu 30 Brandmeldezentralen lassen sich vernetzen und über eine Zentrale parametrieren und bedienen. Das Brandmeldesystem kann an übergeordnete Managementsysteme angebunden werden.
Das Brandmeldesystem arbeitet mit automatisch adressbierbaren „Loop 4000“-Meldern. Funktionen wie Selbstdiagnose oder die automatische Lernfunktion vereinfachen den Einsatz an schwer zugänglichen Standorten. Zubehörprodukte sind Funkkomponenten, Ein- und Ausgangsmodule, EX-Barrieren, optische und akustische Signalgeber und Netzteile. Das System ist nach VdS und DIN EN 54 zertifiziert.
Rauchansaugsystem Optional lässt sich das Rauchansaugsystem „Grizzle“ integrieren. „Grizzle“ berücksichtigt Luftfeuchtigkeit, Luftströmung oder Temperatur und passt sich automatisch den Umgebungsbedingungen an. Das Gerät arbeitet bei Betriebstemperaturen bis 60 °C. Es verfügt über vier Rohrgänge mit einer Länge von je 100 m. Damit kann es auch größere Objekte überwachen. Die Montage erfolgt mit selbstverklebenden Rohrmuffen, der Anschluss erfolgt entweder konventionell oder direkt am Loop. „Grizzle“ lässt sich über eine App in Betrieb nehmen.

Artikelnummer: cci72445

Schreibe einen Kommentar