Thermaflex: Brandabschottung

Das Brandschott „R90“ im Detail: Die Rohrdämmung ist im Wanddurchbruch mit einer intumeszierenden (aufschäumenden) Matte umwickelt. Die Montage des Systems muss entsprechende des allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnisses erfolgen (Abb. © Thermaflex/txn) Von Thermaflex Isolierprodukte kommt die Brandabschottung für nicht brennbare Rohre „Thermasmart R90 Schott“. Die Rohrabschottung besteht aus mehreren Schichten. Eine doppellagige intumeszierende Matte aus Pyrostat-Uni dient als Brandschutzstreifen für den Dämmstoff.

Der Zusatz „R90“ bezieht sich auf die Feuerwiderstandsdauer, die nach DIN 4102 Teil 4 für klassifizierte Bauteile, wie Wände aus Mauerwerk, aber auch für nichttragende Trennwände definiert ist. Bei einer R90-Abschottung muss die Konstruktion mindestens 90 min lang verhindern, dass im Brandfall Feuer überschlägt oder Rauch durchdringt oder die Temperatursteigerung auf der brandabgewandten Seite mehr als 180 K gegenüber der „normalen“ Raumtemperatur beträgt.

Artikelnummer: cci74140

Schreibe einen Kommentar