Ventaflex: Luftleitungen

Ventaflex hygienezertifizierte Luftleitungen sind auch bei hohen Temperaturschwankungen oder belastenden Produktionsbedingungen einsetzbar wie z.B.: in der High Tech Industrie, Pharma und Chemische Industrie sowie in der Lebensmittelindustrie (Abb. © Ventaflex)
Ventaflex hygienezertifizierte Luftleitungen sind laut Hersteller auch bei hohen Temperaturschwankungen oder belastenden Produktionsbedingungen einsetzbar (Abb. © Ventaflex)

Die Ventaflex GmbH & Co. KG, Altenberge, bietet Luftleitungssysteme für Industrieumgebungen. Die Dämmung von Ventaflex Luftleitungen ist laut Hersteller schimmel- und fäulnisfest. Außerdem bieten die Luftleitungen eine Dimensionsstabilität in einem Temperaturbereich von -40 °C bis 60 °C. Sogar eine Kurzzeitbelastung bis 80 °C ist laut Hersteller möglich. Ebenfalls seien die Luftleitungen beständig gegen Lösungsmittel, Weichmacher, Mineralöl und weiteren Chemikalien. Für Hygieneanwendungen haben die Luftleitungen laut Herstelller eine glatte Oberfläche und können gut gereinigt werden.

Anzeige

cci134538