Seite 1 2 3 4 5 next page last page
10. März 2011 Autor: Wolfgang Render

Aus dem Inhalt

  • Wie wichtig ist im ersten Schritt eine Vertragsanalyse?
Bewertung (1) starstarstarstarstar
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

Die Bauabwicklung für Technikgewerke

Die bisherigen Beiträge zum Thema Baumanagement haben die Planungsphase von der Bedarfsplanung bis zum Projektbeginn erläutert. Nun geht es um die praktische Ausführung und ihre Tücken. Nachdem sich das Projektteam strukturiert hat und allgemeine Arbeiten zur Arbeits- und Projektvorbereitung abgeschlossen wurden, kann es schnell in das Projekt eintauchen. Immer wieder stellt hier der Bauvertrag mit allen zugehörigen Vertragsvereinbarungen und -unterlagen die wesentliche Grundlage jeglichen Handelns dar.

Die Projektrealisierung fordert alle an der Planung und Bauumsetzung beteiligten Projektmitglieder enorm heraus. Neben der Größe und Komplexität des Projekts wird der Projekterfolg wesentlich dadurch geprägt, wie offen die Bau- und Projektleiter der Baugewerke (Rohbau, Ausbau und Fassade) für die Belange der Technikgewerke sind und umgekehrt.

Auf Aktualität überprüft: März 2017

Wie wichtig ist im ersten Schritt eine Vertragsanalyse?

Die Analyse der Vertragsunterlagen ist grundsätzlich die wichtigste Tätigkeit zum Projektbeginn. Neben Vertragspreisen, Vertragsmengen, Qualitäten und technischen Beschreibungen sind weitere Angaben zu Terminen, Freigaben, Bemusterungen oder Planungsverfahren definiert. So kann beispielsweise bei Bauherren die Einbindung aller Fachabteilungen bis hin zur Freigabe der Baumaterialien und der Montage- und Werkstattpläne vertraglich geregelt sein. Dies führt nicht selten dazu, dass der Bauleiter des ausführenden Unternehmens von Pontius zu Pilatus laufen muss, um alle erforderlichen Freigaben und Unterschriften einzuholen. Die terminlichen Vorgaben des Vertrags werden für die Materialund Personaldisposition benötigt. Weiterhin sind in den Verträgen häufig Verfahrensanweisungen beschrieben, wie bei Terminveränderungen, Nachträgen oder Änderungen der Bauleistungen zu verfahren ist.
 

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Seite 1 2 3 4 5 next page last page
Artikelnummer: cci400
Zurück

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Ihre Ansprechpartner

Wolfgang Render

 




Dipl.-Ing. Wolfgang Render
Professor für Facility- und Immobilienmanagement
Wolfgang Render

René Buscher

 





René Buscher
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Rene Buscher

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima

 

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!